Arzeko Change-Log

Arzeko v1.102.3

Bugfixes

  • urls mit Punkten oder Bindestrichen im domain-Namen wurden nicht geparst und das Arzeko startete in diesen Fällen nicht. Dieser Fehler ist behoben.

Arzeko v1.102.2

Neuerungen

  • Die für die SSL-Verbindung relevanten Ports sind jetzt auch clientseitig konfigurierbar.
  • Es werden Warnmeldungen bei der Konfiguration dieser Ports angezeigt, wenn diese nicht erreichbar oder falsch belegt sind.

    Bugfixes

    • Die Port-Warnungen für das SSL werden im Fenster „Keine Verbindung zum Server“ nun auch beim Wechsel des betrachteten Protokolls und der IP-Addresse aktualisiert.
    • War der Port 9443 belegt, wurden im Login-Fenster Warnungen ausgegeben, dass https aktiv ist und das Auth-Passwort konfiguriert werden muss, unabhängig davon, ob es sich beim Port 9443 tatsächlich um den Auth-Port gehandelt hatte. Dieses Verhalten ist nun behoben.

    Arzeko v1.102.1

    Neuerungen

    • Die Pausenzeiten werden nun bei aktivierter Einstellung „Gesetzliche Pausenzeiten erzwingen“ bzw. „Benutzerdefinierte Pausenzeiten erzwingen“ automatisch beim Stellen von Anträgen oder beim nutzerseitigen Editieren von automatisch gestoppten oder überlangen Stechuhren in entsprechender Höhe berücksichtigt.

    Arzeko v1.102.0

    Neuerungen

    • Bei aktivierten Systemeinstellungen „Gesetzliche Pausezeiten erzwingen“ oder „Benutzerdefinierte Pausezeiten erzwingen“ wird die Pause automatisch beim Stopp der Stechuhr abgezogen. Bei der Berechnung der abgezogenen Pausezeit werden den gesetzlichen Vorgaben entsprechend nur zusammenhängende Pausen größer oder gleich 15 Minuten berücksichtigt. Ferner können Pausen im „Meine Daten“ Reiter bei aktivierter Einstellung „gesetztliche Pausezeiten erzwingen“ oder „benutzerdefinierte Pausezeiten erzwingen“ nur erhöht werden und müssen mindestens der Mindestpausezeit nach den gesetzlichen Vorgaben bzw. der Mindestpausezeit nach Vorgaben durch die Systemeinstellung zu den Pausen genügen.

    Bugfixes

    • Automatischer Stechuhrstopp berücksichtigt nun Schichten und Wertungsrahmen (Änderung am Server)

    Arzeko v1.101.3

    Neuerungen

    • Der Button für das Übernehmen der Verbindungseinstellungen wurde wieder ausgebaut. Stattdessen werden die Verbindungseinstellungen für das http-Protokoll nun automatisch beim ersten Start der App nach dem Update einer Version 1.99.x oder älter auf eine Version 1.101.3 oder später übernommen.

    Arzeko v1.101.2

    Neuerungen

    • Es gibt nun einen Button „vorhandene Einstellungen übernehmen“, der die Verbindungseinstellungen aus 1.99.x oder früher (genauer: die letzte Version vor dem Update auf 1.101.x) übernimmt.

    Arzeko v1.101.1

    Bugfixes

    • Das Fenster „Verbindung konifgurieren“ enthält nun ein Feld zur Anpassung des Basispfades.

    Arzeko v1.101.0

    Neuerungen

    • Ist das SSL („Secure Sockets Layer“-Zertifikat) serverseitig aktiviert, wird dies beim Start der App automatisch erkannt, und, falls korrekt konfiguriert, automatisch verwendet. Falls das SSL nicht korrekt konfiguriert worden ist, wird automatisch auf das http-Protokoll zugegriffen, sofern dieses aktiviert ist. Ansonsten erscheint ein Dialog, der den Nutzer zur Konfiguration der Verbindungseinstellungen zwingt.

    Bugfixes

    • Der Autoupdater funktioniert jetzt auch bei aktiviertem SSL.

    Arzeko v1.99.7

    Bugfixes

    • Das Fenster zum Editieren einer automatisch gestoppten Stechuhr ließ sich nur schließen, wenn die Länge der editierten Stechuhr unter einer Minute war. Dieses Verhalten ist nun behoben.

    Arzeko v1.99.5

    Neuerungen

    • Bei aktivierter Systemeinstellung „erzwungener Stechuhrstopp“ wird der Nutzer sofort zur Editierung dieser Stechuhr aufgefordert. Die maximale Arbeitszeit darf dabei nicht überschritten werden.

    • Sind 6 Stunden Ruhezeit vergangen, wird der Nutzer beim Start einer Stechuhr gefragt, ob er seine Stechuhr wirklich starten möchte, da dies die Mindestruhezeit, wieder resettet.

    • Im Mitarbeiterreiter werden die offenen Urlaubstage bis auf zwei Dezimalstellen gerundet.

    • Der Nutzer sieht beim Stellen von Änderungsanträgen von Stechuhren die Werte der ursprünglichen Stechuhr.

    Arzeko v1.99.4

    Neuerungen

    • Die Systemeinstellung „erzwungener Stechuhrstopp“ wird nun automatisch unter allen Clients synchronisiert.
    • Bei aktivierter Einstellung „erzwungener Stechuhrstopp“ ist nun auch ein Timer bis zum Ablauf der Mindestruhezeit zu sehen.

    Arzeko v1.99.0

    Neuerungen

    • Timer für die erlaubte Restarbeitszeit zum „Meine Daten“-Reiter hinzugefügt (nur sichtbar, wenn der erzwungene Stechuhrstopp aktiviert ist).

    Bugfixes

    • Manche Systemeinstellungen wurden an den Clients ohne Neustart der Applikation nicht aktualisiert. Dieses Verhalten ist jetzt behoben.
    • Das Aktivieren und Deaktivieren der Systemeinstellung „erzwungener Stechuhrstopp“ führt zum Neustart aller Clients.

    Arzeko v1.97.4

     Neuerungen

    • Tagesübersicht aller Nutzer unter Werkzeuge mit Saldo- und Urlaubsexport hinzugefügt

    Bugfixes

    • Nutzer können wieder via Drag und Drop in die Ressourcen des Dienstplanes eingeteilt werden

     

    Arzeko v1.97

    Neuerungen

    • Neu angelegte sich überschneidende Stechuhren und Stechuhranträge werden nun nicht mehr zugelassen.

    Bugfixes

    • Die Stechuhr kann nun immer sofort nach dem Laden gestartet werden.
    • Gelöschte offene Stechuhren blockieren nicht mehr den Server, wenn der Server mindestens auf 1.96.0 aktualisiert ist.
    • Selbst mit Adminrechten können nun keine doppelten offenen Stechuhren erstellt werden.
    • Ressourcen und Schichten der Länge 0 frieren den Dienstplan nicht länger ein und können auch nicht mehr angelegt werden.
    • Der Anzeigefehler „[ngRepeat:dupes]“, der beim Anlegen neuer Nutzer in Admin-Accounts durch das Einspielen der Changes verursacht wurde, wurde gefixt.

    Arzeko v1.95

    Neuerungen

    • Die App ist nun notarisiert und wird von Apple nicht mehr wie Schadsoftware behandelt.

    • Nutzer mit Admin- bzw. Stellenadminrechten können nun Stechuhren löschen, zu denen kein Bearbeitungsantrag existiert.

    Bugfixes

    • Feiertage werden nun in der Wochenübersicht korrekt angezeigt. Damit erfolgt auch die Saldoberechnung korrekt.

    • Es konnten mehrere konkurrierende Stechuhranträge zu einer Stechuhr erstellt werden, dies ist nun behoben.

    Arzeko v1.94

    Neuerungen

    • Ab dieser Version kann mittels der Systemeinstellung „Erzwungener Stechuhrstop“ der automatische Stechuhrstop nach einer Arbeitszeit von 10 Stunden unter Berücksichtigung einer Mindestruhezeit von 11 Stunden festgelegt werden. Die Nutzer werden bei der Erstellung von Anträgen auf die Verletzung dieser Regel hingewiesen. Die Nutzer werden bei einem automatischen Stechuhrstop auf diesen hingewiesen.

    • Der Dienstplankopierer berücksichtigt nun Pausen und enthält nun einen konfigurierbaren Filter, bei dem einzelne oder mehrere Stellen in Abhängigkeit der Zugangsrechte ausgewählt werden können. Der Filter des Dienstplankopierers kann lokal gespeichert werden.

    • Um Bearbeitungsanfragen zu bereits vorhandenen Stechuhren zu stellen, brauchen nun keine Administratoranfragen über die Konfliktnotiz erstellt zu werden (Button mit Briefumschlag in der Stechuhrtabelle). Das System wird durch ein neues System ersetzt, bei der die Bearbeitungsanfrage nun analog zur Beantragung einer neuen Stechuhr funktioniert.

    Bugfixes

    • Zuordnungen von Individualrechten sowie Nutzergruppen und Nutzergruppenrechten wurden in manchen Fällen nicht korrekt gecachet. Dies ist nun behoben.

    • Ist in den Systemeinstellungen „Benutzerdefinierte Pause erzwingen“ aktiviert, konnten Stechuhren nicht gestoppt werden, wenn eines der Felder nicht mit Werten befüllt war. Der Fehler wurde nun behoben, indem leeren Formfeldern in der Datenbank automatisch der Wert von 0 Minuten zugewiesen wird.

    Arzeko v1.92

    Neuerungen

    • Die Nutzerverwaltung wurde komplett überarbeitet sowie mit einem neuen Layout und ausführlichen Tooltips versehen. Alle Einträge können außerdem nun nach Vorname, Nachname und Kürzel alphabetisch sortiert werden.

    • Passwörter müssen nun zwangsläufig für jeden neuangelegten Nutzer vergeben werden.

    • Gelöschte Nutzer werden nun automatisch ausgeloggt.

    • Die Toolbar der Nutzerverwaltung enthält nun einen Dropdown-Button Nutzergruppen verwalten, dort können nun Nutzer Nutzergruppen zugewiesen werden.

    • Nutzergruppen können erstellt, umbenannt und gelöscht werden.

    • Außerdem können dort Nutzergruppen ebenfalls Nutzergruppenrechte zugewiesen werden. Die Nutzerverwaltung enthält eine auf den Nutzer zentrierte Übersicht, die die Zugehörigkeit eines Nutzers zu den Nutzergruppen ausweist und die Aggregation des individuellen Nutzerrechtes eines Nutzers und der durch die Nutzergruppen eines Nutzers induzierten Rechte aufschlüsselt.

    • Im Dienstplan wird lokal für den Nutzer am Arbeitsplatz die Einstellung für das Häkchen „Nur meine Schichten anzeigen“ gespeichert.

    Bugfixes

    • Ein Adminnutzer kann sich nun nicht mehr selbst löschen.

    • Bei der Wiederherstellung eines Nutzers wird die Änderung des Kürzel erzwungen, falls das Kürzel nicht die Richtlinien der Erstellung eines Kürzels in tomedo erfüllt (sodass der Schnelllogin in tomedo möglich ist).

    • Das Löschen eines Nutzers in tomedo wird nun auch in der Liste der gelöschten Nutzer in Arzeko in Echtzeit synchronisiert.

    • Falls ein tomedo-Admin die autogenerierten Rechte gelöscht hat, wird nun von Arzeko ein neues autogeneriertes Recht angelegt. Dadurch kommt es in diesem Fall zu keinen Fehlern bei der Vergabe von Individualrechten mehr.

    • Falls ein tomedo-Admin mehrere Arzekorechte zu einem Rechtetyp erzeugt hat, werden auf Arzekoseite alle Rechte gesehen. Wird einem Nutzer in Arzeko ein Rechtetyp entzogen, so werden nun folgerichtig alle Rechte zu diesem Rechtetypen entzogen, da für Arzeko nur der Rechtetyp von Relevanz ist. Wird ein Rechtetyp in Arzeko für einen Nutzer gesetzt, so wird eine Relation zum autogenerierten Recht dieses Rechtetyps erstellt. Ist dieses noch nicht vorhanden, so wird es generiert.

    • Das gleiche Verhalten ist auch für die Nutzergruppenrechte implementiert.

    • Wenn ein eingeloggter Nutzer gelöscht wird, wird bei diesem nun keine Nullpointer exception mehr geworfen. Diese wurde nun abgefangen.

    Arzeko v1.91

    Neuerungen

    • Es können nun unterschiedliche Wertungsrahmen für den Stechuhrstart und den Stechuhrstop konfiguriert werden.

    • Das Systemeinstellungsfenster und die Tooltips wurden entsprechend angepasst.

    • Die Nutzerverwaltung ist für Administratoren nun aktiviert.

    • Im Mitarbeiterreiter können Administratoren nun für jeden Mitarbeiter Nutzerrechte vergeben.

    • Möglichkeit zum .csv-Export von Saldoständen aller Mitarbeiter an einem bestimmten Datum hinzugefügt.

    Bugfixes

    • Abgelehnte Abwesenheitsanträge triggern keine Kollisionswarnung mehr, wenn der Administrator eine Abwesenheit manuell im entsprechenden Zeitintervall für den Nutzer eintragen möchte.
    • Fehlerhafte Konfliktanzeigen für Stechuhren wurden behoben.

    Arzeko v1.89

    Neuerungen

    • Für den Adminnutzer wurde eine Nutzerverwaltung hinzugefügt. Diese erlaubt es Nutzer anzulegen, zu editieren, zu löschen und wiederherzustellen.
    • Es wurde eine Systemeinstellung zur Einstellung der Zeitfenster, für die Stechuhrkonflikte berücksichtigt werden, hinzugefügt.
    • Der Button für Schichtkonvertierungen aus den Systemeinstellungen wurde entfernt.

    Arzeko v1.88

    Neuerungen

    • Es wurde eine Systemeinstellung hinzugefügt, die es erlaubt, die Konfliktezählung für den Wertungszeitrahmen zu aktivieren und zu deaktivieren.
    • Der Admin wird nun beim Erstellen einer Abwesenheitsmeldung für einen Nutzer, die sich mit einer anderen Abwesenheitsmeldung desselben Nutzers überlappt, auf diesen Sachverhalt hingewiesen.

    Arzeko v1.85

    Neuerungen

    • Es wurde eine Systemeinstellung hinzugefügt, die es erlaubt, benutzerdefinierte Pausenzeiten zu erzwingen.
    • Zusätzlich zur Monatsübersicht gibt es in der Mitarbeiter-Ansicht nun eine Wochenübersicht.

    • Die Spaltennamen für den Export der Monatsübersichten wurden geändert und an die Namen angepasst, welche im Programm angezeigt werden. Eine Zeile am Ende der Tabelle wurde hinzugefügt, welche die Zeiten für den gesamten Monat zusammenfasst.

    Arzeko v1.75.0 – v1.75.4

    Neuerungen

    • Die Sortierfunktion für Abwesenheitsanträge wurde angepasst.

    • Die Übersichtsansicht für Abwesenheitsanträge für Administratoren zeigt nun auch das Datum der Antragsstellung an und bietet Sortiermöglichkeiten. Des Weiteren kann man die zugehörige Kalenderansicht nun auch aus- und einblenden.

    • Die Spaltennamen für den Export der Monatsübersichten wurden verkürzt.

    • Der Abwesenheitsexport wurde um eine Spalte “Dauer” erweitert und die Spalte “Urlaubstage” wurde zu “Urlaubs-/Arbeitstage” geändert um eine Übersicht über die im Abwesenheitszeitraum tatsächlich verpassten Arbeitstage zu gewähren.

    • Es wurden diverse Probleme in der Appumgebung behoben, die zu Problemen beim Herunterfahren oder beim Eintreten des Ruhezustands des Betriebssystems auftreten konnten.

    • Der Standardwert für Pausenlänge für Schichten in den Kalenderoptionen ist jetzt 0 Minuten.

    Bugfixes

    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass in der Monatsübersicht bei der Gesamtberechnung des Solls nutzerdefinierte Abwesenheitstypen nicht korrekt berücksichtig wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass beim Export der Monatsübersicht der Name der Abwesenheiten nicht korrekt angezeigt wurde.
    • Normale Nutzer sollten nun wieder alle Namen im Dienstplankalender wie gewohnt angezeigt bekommen.
    • In der Monatsübersicht werden bei der clientseitigen Saldoanzeige nun Feiertage korrekt über Abwesenheiten priorisiert.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass man die Schichtenkopierfunktion nicht nutzen konnte.
    • Nach dem Erstellen neuer Nutzer können diese jetzt wieder direkt in Arzeko einloggen.

    Arzeko v1.73.0 – v1.73.4

    Neuerungen

    • Stechuhrkonflikte werden nun automatisch als gesehen markiert, wenn man einen entsprechenden Bearbeitungsantrag eines Nutzers bearbeitet hat.
    • Es wurden Filtermöglichkeiten für den Export von Abwesenheiten hinzugefügt. Man kann dementsprechend zum Beispiel nur Abwesenheiten, die bestimmten Abwesenheitstypen oder nur Nutzern mit bestimmten Stellen bzw. Gruppen zugehören, exportieren.
    • Beim Erstellen von Urlaubsansprüchen hat man jetzt eine größere Spanne an Jahren zur Auswahl.
    • Die Schichtkonvertierung wurde um einen Schritt erweitert, der automatisch den Ressourcen entsprechende Mitarbeiterschichten für den neuen Kalendermodus erstellt. Bitte beachten Sie, dass eine solche Konvertierung oftmals nicht vollständig konform zum neuen Kalendermodus ist, da sich Ressourcen nach der Konvertierung zeitlich üerschneiden könnten, was dem Prinzip des neuen Kalendermodus widerspricht.
    • Mitarbeiter mit Konflikten (Abwesenheit, Schichtüberschneidung) werden jetzt im Schichtmodal ausgegraut um auf den Konflikt hinzuweisen.
    • Das Stellen von Urlaubsanträgen für einen Zeitraum, für den noch kein Urlaubsanspruch für den entsprechenden Nutzer festgelegt wurde, wird jetzt nach Abfrage zugelassen.
    • Es wurde ein neues Werkzeug zum Erstellen von Urlaubsansprüchen integriert. Dieses findet man zusammen mit der “Monatsgesamtübersicht” und der “Mitarbeiterverwaltung” jetzt im Reiter Mitarbeiter unter “Werkzeuge”.
    • Der Nutzerfilter besitzt jetzt auch die Möglichkeit Nutzer nach zugeordneten Stellen zu filtern.
    • Beim Erstellen von Urlaubsansprüchen kann man jetzt direkt ein Verfallsdatum angeben.
    • Die Stellenanzeige in der Mitarbeiterverwaltung wurde überarbeitet.
    • lange Stellennamen sind jetzt per Mausrad scrollbar.
    • Adminnutzer bekommen nun im “meine Daten”-Reiter keine Buttons mehr angezeigt, um Anfragen bezüglich Stechuhrbuchungen an einen Administrator zu schicken.

    Bugfixes

    • Es wurde ein Problem behoben, das beim Start von Arzeko nachdem ein neuer Nutzer in tomedo angelegt wurde zu einem Fehler führen konnte.
    • Nutzer, die Nutzergruppen oder Stellen zugeordnet waren, die gelöscht wurden, werden nun wieder korrekt in Arzeko aufgelistet und gefiltert.
    • Es wurde ein Bug behoben, der beim Erstellen von Urlauben dazu führen konnte, dass Feiertage innerhalb des Urlaubszeitraums nicht korrekt berücksichtigt wurden.
    • Die Statusanzeige für Stechuhren im Reiter “Stechuhren” sollte nun nach Start des Programms wieder korrekt funktionieren.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass das Stoppen einer “langen” Stechuhr mit manuell eingetragenem Ende fehlschlagen konnte.
    • Stellen und Schichtnamen sollten im Nutzerdienstplan nun besser lesbar sein.
    • Beim Export von Abwesenheiten werden benutzerdefinierte Abwesenheiten nun wieder korrekt angezeigt.
    • Es wird jetzt verhindert, dass Modals während Ladeprozessen durch Drücken der “Escape”-Taste geschlossen werden können.
    • Das Erstellen von Ressourcen, die sich zeitlich überschneiden, ist für unterschiedliche Betriebsstätten nun möglich.
    • Es wurde ein Problem behoben, dass beim manuellen Eintragen des Datums beim Stellen von Urlaubs-/Abwesenheitsanträgen auftrat.
    • Die Statusanzeigen für Mitarbeiterstechuhren im Reiter “Stechuhren” funktionieren jetzt auch beim ersten Laden korrekt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das beim Öffnen von Schichten über Linksklick im klassichen Dienstplanmodus zu Verzögerungen führen konnte.
    • Nach Ändern der Feiertagsoptionen wird diese Änderung jetzt auch korrekt in die Neuberechnung der Urlaube mit einbezogen, wenn man diese bestätigt.
    • Ladebalken besitzen jetzt eine höhere Anzeigegenauigkeit.

    Arzeko v1.72.3 – v1.72.10

    Neuerungen

    • Performanceverbesserungen beim Erstellen, Ändern und Löschen von Stellen

    • Urlaubs-/Abwesenheits- und Stechuhrbuchungsanträge können jetzt über die Nutzerinbox bearbeitet und/oder zurückgezogen werden.

    • Es wurden Performanceverbesserungen vorgenommen, die beim Start des Programms zu weniger Verzögerung und Datenverkehr führen.

    • Es besteht nun die Möglichkeit, einem Nutzer eingeschränkte Administrationsrechte für die ihm in Arzeko zugewiesenen Stellen zu gewähren – dies erfolgt über die Rechteverwaltung in tomedo im Reiter „Arzeko“. Dieser Nutzer kann keine Stellen bearbeiten oder Systemeinstellungen verändern, hat aber sonst alle Funktionen zur Verfügung, die auch ein voller Adminnutzer hat, sieht jedoch nur Nutzer, die den selben Stellen wie er zugewiesen sind.

    • Es steht nun ein neuer, überarbeiteter Modus des Dienstplankalenders zur Verfügung, der eine bessere Schichtenplanung ermöglichen soll – hierbei gibt es zwei Planungsebenen: Ressourcen (um die Stellenbesetzung zu planen) und Mitarbeiter (um die eigentlichen Schichten für jeden Mitarbeiter individuell anzupassen) – WICHTIGER HINWEIS: Wenn Sie den bisherigen Kalendermodus/Schichtenplanung weiterhin verwenden möchten, müssen sie in den Systemeinstellungen den Haken bei „klassischen Modus verwenden“ setzen. Damit funktionieren auch ihre schon geplanten Schichten wie bisher.

    • Die Optionen für den zulässigen Zeitraum für Stechuhrwertungungen wurden überarbeitet. Sie haben jetzt die Möglichkeit über die Option „Toleranzzeitraum für Stechuhrstart“ eine maximale Zeitspanne anzugeben, die festlegt wie lange vor der zugelassenen Startzeit, die Stechuhr gestartet werden kann. Über die Option „Wertungsrahmen für Stechuhren“ legen sie fest, wie lange außerhalb des zulässigen Zeitraums, die Stechuhr noch gewertet wird, falls sie eher gestartet oder später beendet wurde. – WICHTIGER HINWEIS: Durch die Änderungen können eventuell, falls sie die Einstellungen für eingeschränkte Stechuhrwertungen bisher schon verwendet haben, nicht die von Ihnen geplanten Zeiten für den Wertungsrahmen eingestellt sein. Bitte überprüfen Sie daher dringend diese Einstellung. Diese Optionen sind ab jetzt auch voll kompatibel zur neuesten Version der Arzeko iOS-App.

    • Es besteht nun die Möglichkeit Urlaubs- und Abwesenheitsanträge innerhalb von Arzeko zu stellen und zu bearbeiten/ verwalten.

    • Für den Bearbeitungsverlauf der Anträge ist ein neues Adminaktionslog eingerichtet (so sieht der Superadmin z.B. wenn Stellenadmins Anträge bearbeitet haben).

    • Es besteht nun die Möglichkeit Anträge für Stechuhrbuchungen innerhalb von Arzeko zu stellen und zu bearbeiten/verwalten. Ebenso besteht die Möglichkeit für Nutzer Nachrichten/Anfragen bezüglich bestehender Stechuhrbuchungen appintern zu senden und für den Adminnutzer sind entsprechende Verwaltungsmöglichkeiten vorhanden.

    • Es besteht nun in den Systemeinstellungen die Möglichkeit benutzerdefinierte Feiertage für Arzeko einzurichten und zu wählen, ob nur die vordefinierten, nur die benutzerdefinierten oder beide verwendet werden sollen.

    • Es wurden diverse Konflikt- und Statusanzeigen hinzugefügt, um eine bessere Anschaulichkeit von eventuellen Problemen für die Adminnutzer zu ermöglichen (zum Beispiel, ob für in laufende Schichten eingeteilte Mitarbeiter eine Stechuhr läuft, und vieles mehr).

    • Es gibt jetzt eine Monatsgesamtübersicht für alle Mitarbeiter äquivalent zur bisher schon vorhandenen Monatsübersicht für Mitarbeiter.

    • Saldobuchungen tauchen jetzt in einem eigenen Fenster auf und nicht mehr nur als Stechuhrbuchung.

    • Es besteht die Möglichkeit, den Kalender über einen Button in den Kalenderoptionen von Schichten zu bereinigen, die zu in tomedo gelöschten Betriebsstätten gehören.

    Bugfixes

    • Es wurde ein Fehler behoben, der im neuen Kalendermodus auftreten konnte, wenn noch keine Stellen erstellt wurden.

    • Es wurde ein Problem behoben, das beim Öffnen von Schichten über Linksklick zu Verzögerungen führen konnte.

    • In der Dienstplanansicht für normale Nutzer werden wieder alle eingeteilten Mitarbeiter korrekt in den Schichten angezeigt.

    • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Ausloggen nach Änderung des Kalendermodus auftreten konnte.

    • Es wurde ein Problem behoben, das unter Umständen bei Änderungen an Schichten (insbesondere beim Konvertieren alter Schichten) zu hoher Auslastung und Verbindungsproblemen führen konnte.

    • Es wurde ein Problem behoben, das unter Umständen beim Einloggen einen Fehler verursachen konnte.

    • Die Druckansicht funktioniert jetzt auch für die neuen Kalenderansichten wieder wie bisher gewohnt.

    • Es wurde eine Konvertierungsfunktion für alte Schichten in den Systemeinstellungen hinzugefügt, um ein Kompatibilitätsproblem zu beheben. Damit ihre alten geplanten Schichten weiterhin sichtbar sind und Funktionalität behalten müssen Sie in den Systemeinstellungen über den Button „Alte Schichten konvertieren“ einmalig(!) einen Konvertierungsprozess durchlaufen lassen.

    Arzeko v1.68.0 – v1.68.4

    Neuerungen

    • Vom Benutzer definierbare Abwesenheitstypen wurden integriert, inklusive Einstellungen, wie sich Abwesenheiten dieses Typs auf die Sollzeit, Stechuhrbuchungen und den Verbrauch von Urlaubstagen auswirken.
    • csv-Exporte für die Monatsübersicht überarbeitet, Spalte für Stechuhrbuchungen hinzugefügt, Abwesenheiten/Feiertage in einer Spalte vereint
    • Aufräumfunktion in den Kalenderoptionen hinzugefügt, mit der man alle Schichten, die zu in tomedo gelöschten Betriebsstätten gehören, entfernen kann
    • Sollzeiten werden jetzt in Stunden und Minuten angegeben, anstatt wie bisher in Bruchteilen von Stunden
    • die aktuellen Stunden (eingeteilt/Soll) in der Nutzerliste der Dienstplanansicht werden nun abhängig vom im Kalender aktuell dargestellten Zeitraum (auch Monats-/Tagesansicht) berechnet, anstatt wie bisher nur abhängig von der aktuellen Woche/ Sollzeit
    • Popovers für Anzeige der Sollzeitdetails hinzugefügt, in den Mitarbeitermodals werden nun die Wochenstunden für Sollzeiten angezeigt mit entsprechendem Popover, wenn man mit der Maus über selbige fährt
    • csv-Export für “Monatsansicht – Mitarbeiter” um Arbeitsbeginn/-ende und Urlaubstage erweitert

    Bugfixes

    • Nach einem Fehler beim Editieren von Sollzeiten werden jetzt die ursprünglichen Einträge wiederhergestellt.
    • einige Anpassungen in den Fenstern zum Erstellen und Bearbeiten von Sollzeiten vorgenommen, die der Benutzerfreundlichkeit dienen
    • Fehler behoben, der eine ungewollte Abfrage zu Schichtkonflikten beim Neuberechnen von Urlaubsansprüchen hervorgerufen hat, was unter Umständen zu Problemen führen konnte
    • unnötige Pauseneingabeabfrage beim Stechuhrstoppen unter 6 Stunden Dauer abgefangen
    • bei forcierten gesetzlichen Pausenzeiten ist es als normaler Nutzer nicht mehr möglich die Pause von Stechuhren im “Meine Daten”-Tab auf Werte außerhalb des Rahmens zu editieren
    • beim Löschen von Stellen sollten diese nun für alle Nutzer korrekt geupdatet werde

    Arzeko v1.67.0 – v1.67.1

    Neuerungen

    • Das Arzeko-Changelog ist nun im Hilfemenü unter „Changelog anzeigen“ zu finden.

    Bugfixes

    • Fehler behoben, der unter bestimmten Umständen zur fehlerhaften Anzeige von Urlauben führen konnte, wenn man Urlaubsansprüche editiert hat
    • inkorrekte Anzeigen von Sollzeiten, falls bestimmte Bruchteile von Stunden als Sollzeiten festgelegt wurden, behoben
    • In der Druckansicht des Dienstplaners werden nun wieder Rahmen um den Terminen/Abwesenheiten angezeigt

    Arzeko v1.66.0 – v1.66.4

    Neuerungen

    • Automatische Updates haben nun einen Hinweis und eine Abfrage mit Countdown bevor sie durchgeführt werden.
    • Option zum Austragen von Mitarbeitern aus Schichten, die in Abwesenheitszeiträume beim Erstellen von Abwesenheiten fallen, hinzugefügt
    • neue Exportfunktionalität für den Dienstplankalender zu .ics-Format hinzugefügt
    • neue Einstellungen für das Einschränken des Startens von Stechuhren hinzugefügt (globale früheste Startzeit, abhängig von eingeteilten Schichten, Wertungsrahmen)
    • neue Einstellung zum Blockieren des Startens/ Beendens der Stechuhr durch die iOS-App
    • neue Einstellung zum Forcieren der gesetzlichen Pausenvorgaben beim Stoppen der Stechuhr
    • defaultpath für Exporte von /documents zu /desktop geändert

    Bugfixes

    • Abwesenheit erstellen Modal, „Ok“ – Button wird entblockt nach falscher/fehlender Eingabe von Daten und der daraus resultierenden Fehlermeldung
    • Bei vielen Einträgen im “Sollzeit erstellen”-Modal brechen diese nun nicht mehr aus dem Fenster aus.
    • Bei Änderungen an Sollzeiten sollten nun die Urlaubsansprüche korrekt berücksichtigt werden und Änderungen in bestimmten Fällen nicht mehr aufgrund unkorrekt erkannten Mangels von verfügbaren Urlaubstagen verhindert werden.
    • Erstellen von duplizierten Abwesenheiten bei mehrfachem schnellen Klicken des „OK“-Buttons im „Abwesenheit erstellen“-Modal wird nun verhindert.
    • Hohe Prozessorauslastung durch Arzeko bei Verbindungsabbruch zum Server und erneuten Verbindungsversuchen behoben.
    • inkorrekte Anzeigen von Sollzeiten, falls bestimmte Bruchteile von Stunden als Sollzeiten festgelegt wurden, behoben.
    • Beim Erstellen von Abwesenheiten über select-Funktion im Kalender wird beim Austragen des MAs aus Schichten über das Konfliktmenü nun kein Fehler mehr verursacht.
    • ID-Handling für exportierte Kalenderevents hinzugefügt

    Arzeko v1.64.0 – v1.64.3

    Neuerungen

    • Abwesenheiten werden beim Anzeigen des Dienstplankalenders nun dynamisch vom Server geladen
    • tomedo-Adminuser hat jetzt Adminrechte im Arzeko
    • Neues Hilfemenü über Infobutton in der Kopfzeile abrufbar (inkl. Arzekoteil des tomedo-Handbuchs und der Videotutorials

    Bugfixes

    • Pausen können bei laufenden Stechuhren im “meine Daten” Reiter wieder korrekt editiert werden
    • Adminuser können jetzt wieder Stechuhren mit Ende vor Start erstellen
    • Ungewollter Button vom Test aus arzeko-Form-Modal entfernt
    • Es können wieder korrekt Stechuhren mit offenem Ende erstellt werden
    • Urlaube werden jetzt bei Änderungen an Sollzeiten, Urlaubsansprüchen usw. sofort geupdated
    • Viele unlogische negative Eingaben von Pausenzeiten und Ähnlichem sind jetzt nicht mehr möglich
    • “Normale” User können jetzt keine negativen Stechuhren mehr erstellen, Admins können dies weiterhin (v1.64.2)
    • Starttage von temporären Sollzeiten werden jetzt korrekt für Arbeitszeiten berücksichtigt
    • Tägliche Sollzeit hat nun ein Maximum von 24 Stunden

    Arzeko v1.63

    Neuerungen

    • Die Nutzergruppen werden flach geladen, da diese bei manchen Praxen recht groß (> 10 MB) sind.

      Arzeko v1.61

      Neuerungen

      • Optische Überarbeitung
      • Schicht Modal: Abwesende Nutzer werden ausgegraut (falls nicht zugewiesen) oder hervorgehoben (falls zugewiesen)
      • Abwesenheit erstellen: Bei Konflikten mit Schichten wird nachgefragt, ob die Abwesenheit trotzdem erstellt werden soll
      • Überarbeitung Stellenmenü im Admin Dienstplan: Stellen können umbenannt werden und Filterauswahl wird lokal gespeichert

      Bugfixes

      • Im Tab „Meine Daten“ wurde fälschlicherweise angezeigt, dass keine Stechuhr läuft, falls der Desktop-Rechner im Ruhezustand war und durch eine andere Quelle (z.B. iOS App) erst die Stechuhr gestoppt und dann gestartet worden ist.

      Arzeko v1.57.0 – v1.57.2

      Neuerungen

      • Druckfunktion für den Dienstplan hinzugefügt
      • Admin-Dienstplan: Filter für eigene Schichten (analog zu Nutzer Dienstplan) hinzugefügt
      • csv-Export:
        • csv-Export für die Monatsansicht und Abwesenheiten-Tab hinzugefügt
        • Als default Exportpfad wird der Dokumentenordner vorgeschlagen
        • Passende Dateinamen werden vorgeschlagen, Zeiten werden in Stunden dargestellt
        • Kommazahlen werden als “12,34” statt 12.34 exportiert

        Bugfixes

        • Export von Abwesenheiten: Fehler beim Nutzer ohne Nachnamen behoben
        • Im „Mitarbeiter-bearbeiten“ – Modal werden gelöschte Stellen nicht mehr angezeigt

        Arzeko v1.56

        Neuerungen

        • Im Admin Dienstplan Tab werden die aktuellen Stunden jetzt auf zwei Stellen nach dem Komma gerundet, außerdem gibt es einen Tooltip mit der Zeit in Stunden und Minuten

        • Meine Daten Tab: Starten und Stoppen der Stechuhr hat jetzt einen Cooldown, um versehentliche Doppelnutzung des Buttons zu vermeiden

        Bugfixes

        • Admin Mitarbeiter Tab: Das Saldo für den letzten Monat hatte sich nicht immer aktualisiert (z.B. nach dem manuellen Anlegen einer Stechuhr)

        Arzeko v1.54.0 – v1.54.1

        Neuerungen

        • Der Nutzergruppenfilter wurde um die Option “ohne Gruppe” erweitert. Vorher war es nicht möglich, Nutzer ohne Gruppe zu sehen.
        • Im Mitarbeiter-Tab unter Mitarbeiterverwaltung können einzelne Nutzer nur im Arzeko ausgeblendet werden (sind im tomedo aber weiterhin als Nutzer sichtbar).
        • Im Nutzerfilter kann jetzt auch nach Nutzergruppen gefiltert werden.
        • Option zum Anzeigen von Abwesenheiten in der Monatsansicht des Dienstplans hinzugefügt.
        • Es können im Dienstplan jetzt einzelne Wochentage ausgeblendet werden.

          Bugfixes

          • Dienstplan (nicht admin): Die Auswahl der versteckten Wochentage wurde beim Programmstart nicht geladen.
          • Adminansicht: Der Nutzerfilter hatte in den Tabs Abwesenheit, Stechuhr und Dienstplan nicht mehr funktioniert.
          • Es wird serverseitig verhindert, dass mehrere Stechuhren gleichzeitig gestartet werden können – das war vorher bei schlechter Verbindung möglich.
          • Beim Einspielen von Changes konnte es zu Fehlern kommen, falls es keinen Kalender gibt (z.B. wenn man ausgeloggt ist).
          • Beim Kopieren des Dienstplans konnte es zu Fehlern kommen, falls Schichten ohne zugewiesene Betriebsstätte betroffen waren (solche Schichten werden jetzt ignoriert).

          Arzeko v1.52

          Neuerungen

          • Abwesenheiten können editiert werden (bei einem Urlaub werden die verbrauchten Urlaubstage entsprechend angepasst).
          • Dienstplan: In der Betriebsstättenauswahl gibt es jetzt “Alle”.
          • Saldobuchung: simples Inputfeld durch Maske mit Eingabe von Stunden, Minuten und Sekunden ersetzt.
          • Stechuhr editieren Modales Fenster: Es wird nicht mehr automatisch ein Ende gesetzt.

            Bugfixes

            • Das Bewerbungspopover im Dienstplan hatte sich nicht korrekt aktualisiert, wenn ein Nutzer über das Schicht-Kontextmenü zugewiesen wurde.
            • Mitarbeiter-Tab: Sortierung nach offenen Urlaubstagen war fehlerhaft.

            Arzeko v1.51

            Neuerungen

            • Im Dienstplan können jetzt alle Zeiten benutzt werden (vorher gingen nur Zeiten zwischen 4 und 23 Uhr).
            • Für Urlaube gibt es jetzt ein Infopopover, das die verbrauchten Urlaubstage anzeigt und aus welchen Urlaubsansprüchen diese genommen wurden.
            • Für Urlaubsansprüche wird jetzt angezeigt wie sich verbrauchten Tage zusammensetzen: verbrauchte Tage durch Urlaub + Tage durch manuelles Editieren = verbrauchte Tage gesamt. Außerdem gibt es ein Popover mit der Historie des manuellen Editierens und wieviele Tage durch welchen Urlaub verbraucht worden sind.

              Bugfixes

              • Abwesenheiten Tab hat sich nicht aktualisiert, nach dem eine Abwesenheit gelöscht wurde.
              • Mitarbeiter Tab: Spalte benutzbare Urlaubstage hat sich nach Erstellen eines Urlaubs nicht aktualisiert.
              • Monatsübersicht: Scrollen zum aktuellen Tag hat teilweise zu einer falschen Stelle gescrollt.
              • Admin Dienstplan: Es wurde ein Fehler geworfen, wenn man versucht eine Schicht zu Erstellen ohne eine Stelle ausgewählt zu haben.
              • Fehler beim Einspielen von changes, wenn der Kalender im Dienstplan nie aufgebaut wurde (z.B. wenn man das Programm startet, aber sich nie einloggt).
              • Fehler “cannot read property onDestroy of null” in Running Stechuhr Directive behoben.

              Arzeko v1.48.0 – v1.48.3

              Neuerungen

              • Autofocus für mehrere Eingabefenster, z.B. Pause eintragen im Meine Daten Tab.

              • Serveradresse ändern ist nun im Loginfenster möglich.

              • Der Dienstplankopierer hat zwei neue Optionen: “Dienstplan überschreiben” leert vor dem Kopieren den Dienstplan der ausgewählten Zeiträume und “Mitarbeiter übernehmen” behält die Mitarbeitereinteilung der Schichten bei.

              • In der Monatsübersicht wird der aktuelle Tag hervorgehoben und zum aktuellen Tag gescrollt, falls dieser vorhanden ist.

              • Mac: Arzeko kann url als Launchparameter übergeben werden: Im Terminal “open arzeko.app –args -url=http://…/”

              • Nur Mac: Beim Starten des Clients wird eine Warnung angezeigt, falls dieser nicht im Homeverzeichnis oder einem Unterordner davon liegt

              • Die Developer Tools können nicht mehr geöffnet werden

              • Das Freitextpopover wird jetzt nach dem Öffnen automatisch fokussiert und kann mit Tab geschlossen werden (Tab: speichern und schließen, ESC: Änderung verwerfen und schließen)

              • In der Abwesenheitsübersicht wird jetzt neben der Dauer in Tagen pro Jahr und Typ auch die Dauer in Arbeitstagen angezeigt

              • Meine Daten-Tab: Die Anzahl der angezeigten Stechuhren wurde durch Anzahl der angezeigte Tage ersetzt und es wird die Summe der Arbeitszeit pro Tag angezeigt

              • Admin:
                • Im Stechuhr-editieren-Fenster kann jetzt auch die Pause editiert werden

                • Stechuhr-Tab reworked mit Sortierfunktionen

                • Lange Stechuhren können als gesehen markiert werden

                Bugfixes

                • Das automatische Update funktionierte nicht, wenn der Client mit einer falschen Serveradresse gestartet und seitdem nicht neu gestartet wurde.

                • Der Namensfilter hat Fehler geworfen, wenn es einen sichtbaren Nutzer ohne Vornamen gibt und eine Suche mit Leerzeichen eingegeben wird.

                • Wenn im Serverurl ändern modalem Fenster eine falsche Adresse eingetragen wird, zeigt das Fenster jetzt einen Fehler an (vorher hat der Client vergeblich versucht sich mit der Adresse zu verbinden und hing dann einige Minuten fest).

                • Im meine Daten Tab werden lange, zusammenhängende Wörter in der Freitextspalte gebrochen, um zu verhindern, dass der Text aus der Spalte ausbricht.

                • Erstellte Stechuhren wurde nicht in die Saldoberechnung einbezogen, da sie falsch in die Datenbank geschrieben wurden. Der Client repariert beim Start alle Stechuhren die falsch in der Datenbank eingetragen wurden.

                • Fehler beim Anlegen eines Urlaubs: Wenn dieser auf einen Urlaubsanspruch mit gebrochenen Resttagen trifft, dann wurde der gesamte Urlaub von diesem Urlaubsanspruch abgezogen

                • Fehler beim Einspielen von Changes, nachdem ein neuer Nutzer angelegt wurde, behoben

                • Beim ersten Anmelden eines Admins werden jetzt die Nutzerlisten im Abwesenheiten-Tab und Stechuhr-Tab richtig befüllt

                • Der Fehler “Cannot read property clone of null / undefined” im Dienstplan wurde behoben

                • Leere Fehlermeldungen werden nicht mehr angezeigt, aber stehen weiterhin im Log

                Arzeko v1.47

                Neuerungen

                • Versionsnummerierung an Tomedo angepasst
                • Auto Updates für die Mac Version, der Client sollte dazu im Home Verzeichnis oder einem Unterordner abgelegt werden, z.B. ~/Applications/ (Hinweis: ~/Applications/ ist der nutzerspezifische Programmeordner und ist nicht identisch mit /Applications/, dem systemweiten Programmeordner)
                • Performanceverbesserungen, insbesondere im Adminview
                • Limit sichtbarer Stechuhren im meine Daten Tab auf 150 gesetzt
                • Anzahl der angezeigten Stechuhren wird lokal gespeichert
                • Im meine Daten Tab kann die Pause einer Stechuhr nur noch editiert werden, wenn die Stechuhr Heute oder Gestern gestartet worden ist
                • Änderungen an einer Stechuhr (z.B. Zurückdatieren, Pause ändern oder Editierung durch Admin) werden jetzt dokumentiert, bisher hat die letzte Änderung vorige überschrieben
                • Stechuhranimation kann deaktiviert werden
                • Credits unter Arzeko -> Über Arzeko hinzugefügt
                • Admin:
                  • Mitarbeiter Tab: Saldo des letzten Monats wird angezeigt
                  • Der globale Nutzerfilter berücksichtigt jetzt auch Kürzel
                  • Abwesenheiten Tab: Sortierung nach Spalte hinzugefügt

                  Bugfixes

                  • Dauer von Abwesenheiten, die eine Zeitumstellung umschließen, wird korrekt berechnet

                  Arzeko v0.2.1

                  Neuerungen

                  • Auto Login (es wird der md5 Hash vom Passwort lokal gespeichert)
                  • Natives Menü (erlaubt Copy & Paste und unter über Arzeko steht die Versionsnummer), die Sprache der Menüeinträge passt sich zur Zeit noch nicht der Systemsprache an
                  • Icons hinzugefügt
                  • Änderung der Server URL (Button in der Kopfleiste)
                  • Auswahl der Betriebsstätte im Dienstplan wird lokal gespeichert
                  • App ist signiert (kann also auf MacOS mit Doppelklick geöffnet werden)
                  • Sekundenanzeigen werden größtenteils weggelassen
                  • Stechuhr erweitert um Freitextfeld und Pausefeld, die vom Nutzer im meine Daten Tab eingetragen werden können für die letzten 30 Stechuhren (alle älteren Einträge können in der Monatsansicht im Tooltip der Stechuhr eingesehen werden)
                  • Art der Abwesenheit wird im Dienstplan mit Bezeichnung und Farbe dargestellt
                  • Abwesenheitstyp Sonderurlaub in Sonstiges umbenannt
                  • Heute Button in der Monatsübersicht (springt zum aktuellen Monat)
                  • Anzahl der angezeigten Stechuhren im meine Daten Tab kann von 1 – 30 eingestellt werden
                  • Starten und stoppen der Stechuhr verbraucht weniger Bandbreite und es wird angezeigt, wenn der Client auf eine Antwort vom Server wartet (Button ist ausgegraut)
                  • Tagtrennung der Stechuhren im meine Daten Tab
                  • Modales Fenster Urlaubsübersicht im meine Daten Tab hinzugefügt
                  • Aussehen der Login Seite und meine Daten Tab geändert
                  • Die Dauer von Abwesenheiten wird jetzt in Tagen angezeigt
                  • Beim Stoppen einer Stechuhr von mehr als 6 (bzw. 9) Stunden wird eine Pause von 30 (bzw. 45) Minuten vorgeschlagen; man kann auch ohne Pause stoppen
                  • Electron Version auf 1.4.16 angehoben
                  • In der Abwesenheitsübersicht kann man die Anzahl der Abwesenheitstage pro Jahr und Typ einsehen
                  • Admin:
                    • Tabs Mitarbeiter, Stechuhren, Abwesenheiten überarbeitet
                    • Sollzeiten sind jetzt löschbar
                    • Neue Systemeinstellungen: Freitext in Stechuhr erzwingen und Stechuhren während Abwesenheit blockieren (war die bisherige Funktionsweise)
                    • Saldokorrekturbuchung ersetzt die Saldoanpassung, um zu einem Tag eine Saldoanpassung vorzunehmen (z.B. Überstunden ausbezahlen)

                    Bugfixes

                    • Beim Zurückdatieren einer Stechuhren wird geprüft, ob es einen Konflikt mit einer bestehenden Stechuhr gibt
                    • Das Zurückdatieren einer Stechuhr ist jetzt auch möglich, wenn die Stechuhr nicht die oberste in der Tabelle ist (z.B. wegen einer Saldokorrekturbuchung in der Zukunft)
                    • Fehler beim Einspielen von Changes behoben (z.B. nachdem ein neuer Nutzer angelegt wurde)
                    • In der Monatsübersicht wurden Arbeitszeiten während Feiertagen nicht auf den Saldo addiert (Der Bug hatte nur Einfluss auf die in der Monatsansicht angezeigten Werte)
                    • Null als Wert in nutzer.nachname hat in manchen Such- und Filterfunktionen Fehler geworfen