Allgemeines

Letzte Anpassung: 4. August 2020

Das Arzeko-Modul kann einfach aus tomedo® unter Hilfe → Arzeko gestartet werden. Falls der Arzeko Client beim ersten Start nach der Serveradresse fragt, muss man diese noch aus Tomedo übernehmen. In tomedo® findet man die Serveradresse unter Admin → Serveradresse ändern.

Das Dienstplanmodul verwendet die tomedo®-Nutzerliste und der Login erfolgt mit dem gewohnten Nutzerkürzel und Passwort. Es wird zwischen Administratoren und Nutzern unterschieden: Der Nutzer kann nur seine eigenen Arbeitszeit- und Urlaubsdaten sehen, während der Administrator Zugriff auf alle Daten hat.

Um einem Nutzer Administratorrechte für das Dienstplanmodul zu geben, muss in tomedo® ein Recht mit dem Rechtetyp „Arbeitszeitkonten und Dienstplan administrieren“ erstellt und dem Nutzer gegeben werden. Des weiteren können ab Version 1.72.3 einem Nutzer eingeschränkte Administratorrechte für die ihm zugewiesenen Stellen erteilt werden. Dieser Nutzer kann keine Stellen bearbeiten oder Systemeinstellungen ändern, hat aber sonst alle Funktionen zur Verfügung, die ein voller Administrator hat – jedoch nur für Nutzer, die denselben Stellen zugewiesen sind wie er selbst. Diese eingeschränkten Adminrechte können zum Beispiel für Bereichsleiter vergeben werden.Die Rechtetypen findet man in der Rechteverwaltung (Admin Praxisorganisation Rechteverwaltung) unter Arzeko.