S3C-Modul (gevko GmbH)

Letzte Anpassung: 21. October 2020

Einschreibung

Zuerst muss der Arzt eingeschrieben und damit der Vertrag aktiviert werden. In der Nutzerverwaltung wird der gewünschte Arzt ausgewählt und im Reiter S3C auf „Verträge“ geklickt:

Jetzt können die entsprechenden Verträge ausgewählt werden, der Arzt weiß in der Regel, an welchem Vertrag er teilnehmen möchte.

Achtung: Grünklick (AOK Niedersachsen): Der entsprechende Vertrag heißt „[…] AOK Niedersachsen im Land Niedersachsen (Ergänzung)“

Die Bezeichnungen der einzelnen Verträge sind von der gevko GmbH vorgegeben worden. „Ergänzung“ bedeutet hier nicht, dass man den Vertrag nur in Verbindung mit anderen Verträgen nutzen kann. Der Vertrag kann auch einzeln ausgewählt werden.

Beispiel Grünklick:

Vertrag auswählen, Status setzen (für Ärzte, die früher schon S3C verwendet hatten, ist das meist „Bestätigt“), „für“ setzen, Teilnahmebeginn setzen.

Beispiel AOK Niedersachsen im Land Niedersachsen:

Vertrag auswählen, Status setzen (meist „Bestätigt“), „für“ setzen. Nun öffnet sich ein weiteres Fenster „Bestätigung der S3C-Teilnahmebedingungen“. Hier müssen alle relevanten Punkte vom Arzt bestätigt werden (alle roten Punkte werden dann grün), dann erscheint unten rechts ein Knopf „OK“ .

Das Verträge-Fenster nun mit Ok bestätigen. Jetzt kann getestet werden, ob alles geklappt hat, hier am Beispiel Grünklick in Niedersachsen.

Zuerst wählen wir einen Patienten aus, der in der AOK Niedersachsen versichert ist. Bei Scheinanlage kommt evtl. die Frage, ob der Patient am S3C-Vertrag teilnehmen möchte: (mit OK bestätigen) 

In den Patientendetails können wir überprüfen, ob der Patient eingeschrieben ist (für manche Verträge, z.B. Grünklick, erfolgt eine Auto-Einschreibung, der korrekte Teilnahmestatus wird aber u.U. erst nach erneutem Öffnen der Patientendetails angezeigt). 

  1. Direkteinschreibung erfolgt
  2. Direkteinschreibung nicht erfolgt

Falls keine Autoeinschreibung erfolgte, wird der Patient durch Klick auf „Beantragen“ eingeschrieben oder durch Klick auf „Direktaktivierung“ wieder aktiviert (falls der Patient schon eingeschrieben ist, z.B. nach Wechsel der Praxissoftware).

In der Medikamentenverordnung, im Tab „Mediks“, suchen wir nun nach „Metformin“. Die Medikamentenliste sollte jetzt bunt sein, rechts muss „S3C“ angehakt sein, dann hat alles geklappt.