tomedo unter der neu releasten macOS Version

Neues macOS: Sequoia 

geplante macOS Freigabe-Datum durch Apple: Herbst 2024, zuvor als Beta-Update verfügbar.

Status: KEINE Freigabe der macOS Version Sequoia für tomedo

Bekannte tomedo/tomedo-Infrastruktur Probleme unter macOS Sequoia

Hier werden die uns bekannten Probleme sowie passende Workarounds/Handlungsempfehlungen aufgeführt, wenn die neue macOS Version allgemein freigegeben ist (kein Beta). Bitte prüfen Sie diese Seite, bevor Sie sich bei unserem Support melden.

Allgemeine Updateempfehlung

Beachten Sie bitte, dass es bei einem Update auf eine neue macOS Version unter Umständen in Folge des Updates zu Problemen auf ihrem Apple-Endgerät (macBook, iMac, macMini) kommen kann. Das kann sowohl installierte Programme (inkl. tomedo), als auch Treiber oder macOS-spezifische Einstellungen betreffen.

Im Umgang mit tomedo kann das besonders die Anbindung an externe Geräte bzw. Software, Drucker oder auch die Kommunikation zwischen Endgeräten betreffen.

Auch Funktionen innerhalb von tomedo können dadurch betroffen sein und infolgedessen zu einem unerwarteten Verhalten führen.

Wir empfehlen deshalb, mit dem Update auf die neue macOS x.0 zu warten, bis durch zollsoft die Funktionen ausreichend geprüft werden konnten und eine Freigabe seitens zollsoft erfolgt ist.

Sicherheitsupdates sind von dieser Empfehlung natürlich ausgeschlossen.

tomedo Infrastruktur

Je komplexer die praxisspezifische Infrastruktur ist, umso anfälliger ist das Setup gegenüber größeren macOS spezifischen Änderungen, weil dadurch Treiber, Anbindungen … usw. betroffen sein können und so die Funktionalität auch für das PVS tomedo unter Umständen einschränken.

Checkliste vor Updatedurchführung

Beachten Sie im Speziellen bei einem Major-macOS Update, ob eine offizielle Freigabe durch diese verwendeten Programme/Geräte erfolgt ist.

Prüfen Sie anhand der Grafik, welche Infrastrukturelemente Sie verwenden.