Status

Letzte Anpassung: 3. December 2021

Dieser Reiter steuert den Zustand des tomedo®-Servers.

Dabei unterstützen Sie die folgenden Elemente:

  1. Serverampel – zeigt den Status des Servers an. Mögliche Zustände: rot (Server ist gestoppt), gelb/rot (Server wird gestartet,) grün (Server ist gestartet), gelb (Server wird gestoppt)
  2. Server starten – startet den tomedo®-Server
  3. Server stoppen – stoppt den tomedo®-Server
  4. Stopp erzwingen – beendet alle Prozesse, die mit dem tomedo®-Server zusammenhängen. Vorsicht: diese Option sollte nur benutzt werden, wenn sich der tomedo®-Server nicht durch „Server stoppen“ beenden lässt!
  5. Server selbstständig starten – falls gewählt, wird der tomedo®-Server automatisch gestartet, wenn die ServerTools gestartet werden. Wir empfehlen, diese Option zu aktivieren.
  6. Status des Server-Prozesses – falls der tomedo®-Server gestartet ist, wird hier der Status des zugehörigen Prozesses angezeigt (z.B. Datum des Starts, Prozessnummer, Status, momentaner CPU- sowie Arbeitsspeicher-Verbrauch)
  7. Serverinformationen – falls der tomedo®-Server gestartet ist, werden hier allgemeine Informationen angezeigt. Wichtig: der Raid Status kann Warnungen enthalten, falls Ihr Raid ein Problem meldet. Wenn Sie kein Raid verwenden, ist dieser Eintrag nicht sichtbar. Momentan können nur Raids des Herstellers Promise (z.B. Promise Pegasus2 R4) auslesen.
  8. Clientstatus – hier wird eine Liste der momentan mit dem Server verbundenen tomedo®-Klienten angezeigt. Diese Liste wird nur aktualisiert, wenn der tomedo®-Server gestartet ist. Im gestoppten Zustand wird der zuletzt bekannte Zustand angezeigt.

Typische Aufgaben

  • Neustart des tomedo®-Servers: Prüfen Sie, ob der tomedo®-Server gestartet ist (Serverampel ist grün). Falls Ja, klicken Sie auf „Server stoppen“. Die Serverampel sollte nun auf Gelb und später auf Rot springen. Falls die Serverampel bereits auf Rot stand, können Sie an dieser Stelle weitermachen. Klicken Sie nun auf „Server starten“. Die Serverampel sollte auf Gelb/Rot und anschließend auf Grün springen. Das Starten und Stoppen des Servers kann, je nach Auslastung des Rechners, einige Zeit in Anspruch nehmen. Haben Sie etwas Geduld!
  • Problem: die Serverampel bleibt länger als 10 Minuten auf Gelb. Lösung: beim Stoppen des tomedo®-Servers ist ein Problem aufgetreten. Stoppen Sie den tomedo®-Server mit einem Klick auf „Stopp erzwingen“ und starten dann per Klick auf „Server starten“. Falls dieses Problem regelmäßig auftritt, kontaktieren Sie bitte den tomedo®-Support.
  • Problem: die Serverampel bleibt länger als 10 Minuten auf Gelb/Rot. Lösung: Dieses Problem erfordert einen manuellen Eingriff. Bitte kontaktieren Sie den tomedo®-Support.
  • Problem: die ServerTools sind Rot! Lösung: Prüfen Sie den Raid- bzw. Backupstatus. Der Backupstatus sollte auf „OK“ stehen – ein abnormaler Status wie „BACKUP_FAILED“ weist darauf hin, dass es ein Problem beim Erstellen des Backups gab oder aber schon seit mehr als 48h kein Backup gemacht wurde. Der Status „SYNC_FAILED“ tritt auf, wenn die Synchronisation des Backups auf einen externen Datenträger fehlgeschlagen ist. Das ServerTools-Log kann Ihnen weitere Hinweise auf die Fehlerquelle liefern. Falls der Raid-Status auf „DEGRADED“ steht, ist höchstwahrscheinlich eine Festplatte an Ihrem Raid ausgefallen. In diesem Fall sollten Sie die Festplatte schnellstmöglich austauschen – bei Fragen kann Ihnen der tomedo®-Support weiterhelfen.