tomedo Changelog Österreich

tomedo v1.135.20.0

Neuerungen

 

Aktionsketten und Aktionskettenauslöser

  • Im Fenster Aktionsketten und Aktionskettenauslöser wird jetzt die baumartige Struktur (Gruppierung von Aktionsketten sowie Aktionskettenbedingungen) im jeweiligen Auswahlmenü für die Aktionskettenauslöser, Aktionsketten und SQLBedingung angezeigt.

Briefkommandos

  • Im x-Kommando kann jetzt auch zeitlich nach dem aktuellen Monat und dem vorherigen Monat gefiltert werden. Dies ist konfigurierbar in der Kommandoliste unter "Medizinsche Dok." → x.
  • Das Patientenlisten-Tabellenkommando $[tab_telefon]$ gibt nicht mehr nur die erste Telefonnummer aus, sondern falls diese nicht vorhanden ist auch die dienstliche Nummer oder die Handynummer.

CustomKarteieintrag konfigurieren

DaMe

  • Die DaMe Nachrichten werden nun blockweise geladen. Dadurch sollte es beim ersten laden keine großen Verzögerungen mehr geben.

Früherkennungskonfiguration

  • In der Früherkennungskonfiguration lässt sich das Intervall zwischen zwei Untersuchungen jetzt besser konfigurieren: Es lässt sich entweder ein Abstand in Tagen oder Monaten oder ein auf die Kalendereinheit bezogenes monatliches, quartalsweises, halbjährliches oder jährliches Intervall einstellen.

Impf-Doku

Hausdiagnose

Kalender

  • Die Auswahl von OP-Karteieinträgen oder Betten in der Mitte des Terminsuchefensters wird jetzt für Praxen, welche keine OP-Karteieintragstypen oder Betten mit Übernachtungen haben ausgeblendet.
  • Bei Änderungen der angezeigten Kalender wird die zuletzt ausgewählte Terminart nun wiederhergestellt, wenn diese zwischenzeitlich aufgrund der konfigurierten Sichtbarkeiten abgewählt wurde.
  • Anfragen zum Zurücksetzen von Terminerinnerungen beim Verschieben mehrerer Termine werden zusammengefasst.
  • Bei der Löschung eines Kettentermins gibt es jetzt die Wahl, alle Termine der Kette, einschließlich vorhergehender, zu löschen.
  • Für das 3. und 4. patientenspezifische Textfeld existieren jetzt Kommandos für Termine in der Briefschreibung.
  • Termine mit Übernachtung können jetzt zwischen Tagen verschoben werden, wobei im Hintergrund auf eine ausreichende Bettenanzahl geprüft wird.
  • In den Einstellungen des Terminpopoverses kann man jetzt den Knopf "Neue Aufgabe erstellen" einschalten. Ist das geschehen, so können neue Aufgaben für einen Termin direkt aus dem Termin-Popover heraus erstellt werden.
  • Terminketten können jetzt mit Übernachtungen und OP-Karteieinträgen angelegt werden. Dies lässt sich vor der Suche in der Mitte des Terminsuchefensters pro Glied konfigurieren. Standardmäßig werden die Einstellungen der Einzelsuchen verwendet.
  • Wenn man eine Wiederholungsserie anlegt oder anpasst, so erhält man jetzt auch eine Warnung, wenn einer der Folgetermine in einem Sperrtag liegt.
  • Wenn man automatische Terminanlagebenachrichtigungen verwendet, so werden jetzt keine Inbox-Einträge mehr erzeugt. Dies wurde bemängelt, weil Sie ja normalerweise noch direkt mit dem Patienten in Kontakt sind. Um das konkrete Problem nachvollziehen zu können, existiert trotzdem ein Eintrag in der Inbox.
  • Im Kalender können nun auch Kettentermine visuell gesucht werden.
  • Bei der Terminverschiebung über die Termindetails sieht man jetzt auch die alte Terminposition innerhalb des Kalenderfensters. Für OTK-2-Termine ist weiterhin keine Aktualisierung nötig, bevor man die neue Position sieht
  • Für Terminsuchen steht jetzt ein erweitertes Modell für die Angabe der nötigen Ressourcen zur Verfügung. Dieses unterstützt z.B. freiere Verknüpfungen und die direkte Angabe der Anzahl der nötigen Ressourcen einer bestimmten Art.

Labor

  • Im neuen Laboreingang funktioniert das Hinzufügen auf Patientenlisten über das Kontextmenü
  • Im Laboreingang werden bei Auswahl eines Befundes jetzt rechts unterhalb des Laborwertes zusätzliche Informationen angezeigt.
    • Zur Auswahl stehen Schwangerschaft und nächster Termin.
    • Das Aktivieren, Deaktivieren und die Reihenfolge können über die Laboreinstellungen (kleines Zahnrad) erfolgen. In den Informationsfeldern können die Dokumentationen direkt geöffnet werden und bei OKFe können Laborwerte direkt übernommen werden.
    • Schauen Sie hier, für weitere Informationen: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/labor/#laboreingang
  • Im Laboreingang wird in einer eigenen Spalte der Versicherungsstatus (privat, GKV ) angezeigt. Dies ist der in den Patienteninformationen hinterlegte Status zum Zeitpunkt des Imports der Labordaten, daher passt sich dieser Wert nicht an, wenn in den Patienteninformationen privat <-> GKV gewechselt wird, sondern hat nur Auswirkungen auf die nächsten Übertragungen
  • Im Laboreingang gibt es eine neue Spalte mit dem Namen des Labors
  • Neuer Laboreingang "alle auf gelesen setzten" kann unter admin → Laboreinstellungen → Praxis → Laboreingang deaktiviert werden.

OTK-2

  • Die Patientensperrung wurde von der allgemeinen OTK-2-Verwaltung getrennt, sodass man Nutzern das Recht geben kann, Patienten für den OTK-2 zu sperren, ohne ihnen Zugriff auf die ganze Verwaltung zu geben.
  • In der Terminkettensuchenverwaltung können Terminkettensuchen jetzt auch mit OTK-2-Konten synchronisiert werden, sodass Patienten online Terminketten buchen können.

Patientenauswahlfenster

  • Im Patientenauswahlfenster, welches sich beim Karte stecken öffnet, wenn kein eindeutiger Patient zur Karte gefunden werden konnten, werden in der Tabelle jetzt auch der letzte Behandler und die letzte Betriebsstätte des Patienten mit angezeigt.

PatienteninfoPanel

  • Im PatienteninfoPanel gibt es nun 2 neue Bereiche: Pflegegrad/Behinderung und ASV (wenn ASV-Modul aktiviert ist).

Patientenkurzinfos/KarteiInfoPanel

  • Sowohl im Panel "Patientenkurzinfos" als auch in der Kartei kann jetzt eine manuelle Stoppuhr eingeblendet werden. Diese kann auch dazu genutzt werden, um den Ablauf einer eingestellten Dauer zu visualisieren. Die gestoppte Zeit kann in der Patientenkartei gespeichert werden. Schauen Sie hier für mehr Informationen: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/kartei/#manuelle-stoppuhr
  • Im Patienten-Kurzinfo Panel gibt es das neue Feld “Gyn-Verlauf” zur übersichtlichen Darstellung von Karteieinträgen, Custom Karteieinträgen und Mutterpässen.

Patientenliste

  • Beim Löschen einzelner Einträge aus Patientenliste erscheint jetzt eine Abfrage, ob wirklich gelöscht werden soll. Diese Abfrage ist (nutzerspezifisch) deaktivierbar und in den tomedo®-Einstellungen unter Nutzer: Patientenliste auch wieder aktivierbar.

Patientensuche

Privatrechnung

  • Rechte für das neue Fenster Privatabrechnung
    • Es kann übergeordnet für das gesamte Privatabrechnungs-Fenster ein Recht konfiguriert werden (Fensterrecht: Privatabrechnung aufrufen).
    • Weiter können für die einzelnen Subviews: Rechnungen, Mahnungen, Buchungen, Datev Rechte gesetzt werden.
      • So kann ein Nutzer zum Beispiel ein Recht für die Privatrechnungsübersicht haben. Durch das Subview-Recht kann beispielsweise eingeschränkt werden, dass dieser Nutzer nur die Rechnungen einsehen darf, aber nicht die Mahnung.
    • Hatten Sie bereits ein Recht für “Privatrechnungsverwaltung aufrufen” gesetzt wurde die Einstellung dieses Rechtes für das neue Privatabrechnungsfenster übernommen.
    • Schauen Sie zu dem Thema hier ins Onlinehandbuch: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/neue-rechnungsverwaltung/.

Vidierliste

Videoaufnahme für Patientenakte

  • In der Kartei gibt es jetzt die neue Schaltfläche “Video” in der medizinischen Dokumentation, um ein Video aufzunehmen und in der Kartei zu dokumentieren.

Warenwirtschaft

  • In der Warenverwaltung werden Buchungen jetzt nicht mehr nach Sekunden gruppiert, sondern höchstens nach Minuten. Dadurch ist die Zusammenfassung über die Buchungen übersichtlicher.
  • Es gibt nun die Möglichkeit beim Einbuchen von Waren Seriennummern mit zu übergeben. Ob dies automatisch für eine Ware aktiv sein sollte, kann man in der Warenverwaltung festlegen
  • Mit dem Briefkommando $[tab_bestellung_artikelnummer]$ kann jetzt die Artikelnummer für den Händler in der Einkaufsliste hinterlegt werden.
  • Es ist jetzt möglich sich Händler in der Händlerverwaltung anzulegen, die man für Artikelnummern hinterlegen kann.

Bugfixes

Aktionskettenbedingung

Allergiekarteieintrag

  • Folgende Funktionen funktionieren jetzt beim Erstellen eines ALG-Karteieintrags in Österreich:
    • Suche nach/Einfügen von ATC-Codes
    • Suche nach Stoffen
    • Bei Suche nach Medikamenten: Auswahl von Inhaltsstoffen

Anrufpanel

  • Tabellendarstellungsfehler durch das Ändern der Fenstergröße wurde behoben.

Aufgaben

  • Beim Anlegen neuer Aufgabenvorlagen/Vorlagenordner unter Aufgabenverwaltung → Einstellungen → Aufgabenvorlagen blieb die zuletzt ausgewählte Vorlage ausgewählt, anstatt die neu angelegte. Dies wurde behoben.

Auswahlhistorie

  • Die Einstellung, mit der man verhindern kann, dass die Auswahlhistorie auch bei Löschen der lokalen Datenbank persistiert wird, ist jetzt nicht mehr unter Arbeitsplatz → Sonstiges zu finden, sondern unter Praxis → Tagesliste (da es sich um eine praxisweite Einstellung handelt).

Briefkommandos

  • Mit dem x-Kommando konnten Karteieintragstypen, deren Kürzel mit Unterstrich beginnt, teilweise nicht übernommen werden.

Briefschreibung

  • Im Brief-schreiben-Fenster führt die Verwendung des “text”-Buttons nicht mehr einem Absturz.
  • Wenn Briefe mit sehr vielen Bildern erzeugt wurden (beispielsweise beim Karteiexport), konnte der vom Programm belegte Arbeitsspeicher stark ansteigen. Dies wurde behoben,

CustomkarteieintragVerwaltung

  • Die “Anzeigenamen” von Leerzeilen und Trennlinien erscheinen nicht mehr im Karteitext.

Diagnosen

  • Bei Anlage einer neuen Diagnose mittels Diagnoseauswahlfenster (Schein oder Kartei) und Auswahl einer Hausdiagnose wurde der “anamnestisch” Status der Hausdiagnose nicht übernommen. Der anamnestisch-Status wurde bisher nur übernommen, wenn die Hausdiagnose über den Button “Favorit” ausgewählt wurde.

Dokumentenverwaltung

  • In der Dokumentenverwaltung kommt es beim zweiten Öffnen des Fensters nicht mehr zum Absturz.
  • Bei der Suche in der Dokumentenverwaltung wurden unter Umständen auch gelöschte Dokumente mit angezeigt.

E-Mail

  • Bei mehreren Knöpfen zum Erstellen von E-Mails wurde grundsätzlich AppleMail geöffnet und der in den tomedo® eingestellte bevorzugte E-Mail-Client ignoriert. Dies wurde an folgenden Stellen nun behoben:
    • Im Popover zur Arztsuche sowie der Ärzteliste.
    • Im Popover zur Suche von Arbeitgebern/sonstigen Adressen.
    • In den Patientendetails sowie im Patienteninfopanel in den Kontaktdatenansichten, der mit dem Patienten verknüpften Ärzte.

Formulare

  • Wenn man ein Formular gedruckt hat, während alle tomedo®-Fenster geschlossen oder minimiert waren, so kam es zu einer Fehlermeldung. Jetzt wird in einem solchen Fall die Tagesliste wieder angezeigt, da ein Druckvorgang ein zugehöriges Fenster erfordert.

Karteiexport

  • Die Vorlage für den Karteiexport funktioniert jetzt wieder.

Kalender

  • In der nicht-spaltenweisen Ansicht ist es teilweise weiterhin passiert, dass Termine bei Verschiebung temporär nicht sichtbar waren. Dies wurde behoben.
  • Lokalitäten oder Betriebsstätten ohne Kürzel führen nicht mehr zu Fehlermeldungen im Kalenderfenster.
  • Beim Verschieben oder Anlegen von Terminen wurden diese teilweise kurzzeitig nicht angezeigt bzw. die Nebeneinanderdarstellung war defekt. Dies wurde behoben.
  • Bei der Erzeugung von OP-Karteieinträgen über die Terminkettensuche werden den Einträgen wieder konsequent Operateure zugeordnet.
  • Beim Wechsel zwischen einer Terminart ohne Vorlaufzeit zu einer Terminart mit Vorlaufzeit wurde die Terminzeit in den Termindetails nicht mehr angezeigt. Dies wurde behoben.
  • Die Kalenderbenachrichtigungen führen nicht mehr zu einem Abstürzt.
  • Die Vorschau beim Verschieben von Ganztagsterminen aus den Termindetails heraus wurde verbessert, sodass diese nicht überdeckt wird und auch sichtbar sind, wenn vorher keine Ganztagstermine im angesehenen Bereich lagen.
  • Beim Verschieben von Ressourcen über die Ressourcendetails konnte es temporär zu einer fehlerhaften Nebeneinanderdarstellung der Ressourcen kommen.
  • Das Bearbeiten der Patientenzeit mit Vorlaufzeit in den Termindetails hat zu Fehlermeldungen geführt und den Termin nicht verschoben. Dies wurde behoben.
  • Termine konnten an ungewünschte Stellen verschoben werden, wenn während des Verschiebens das Fenster mittels ESC geschlossen wurde. Dies wurde behoben.
  • Im Falle von Problemen bei Terminänderungsbenachrichtigungen für Neupatiententermine wurde teilweise nicht der vollständige Problemgrund in der Inbox angezeigt.
  • Terminerinnerungen können jetzt auch für OTK-2- oder Neupatienten-Termine zurückgesetzt werden, wenn diese verschoben werden.
  • Bei Terminerzeugung mit Patient (z.B. über Suche oder Vorauswahl in Kalenderfenster) und nachfolgender Patientenentfernung sind im Termin nun die Standardversanderlaubnisse hinterlegt.
  • Falls der Admin-Nutzer eine nutzerspezifische Terminbeschriftung hatte, wurde diese für alle Nutzer in den Einstellungen angezeigt, obwohl auf diese nicht zurückgefallen wird.
  • Termintooltips auf der rechten Seite der Terminsuche-Vorschau waren unzuverlässig.
  • Beim Auswählen und Löschen mehrerer Termine einer Terminkette konnte es beim Löschen mit Folgeterminen und Anlegen von Löschungskarteieinträgen für Folgetermine dazu kommen, dass für einige der Termine doppelte Löschungskarteieinträge erzeugt wurden.
  • Termine konnten ohne das passende Recht gelöscht werden, wenn man gleichzeitig andere Termine gelöscht hat, zu deren Löschung man berechtigt war.
  • Das Kalenderpanel aktualisiert sich jetzt, wenn es zum gerade aktiven Fenster wird. Bisher blieben teilweise falsche Beschriftungen stehen, bis man in einen anderen Tag oder Kalender gesprungen ist.
  • Beim Entfernen eines bisher ausgewählten Termins in der Terminkettensuche konnte es zu einer fehlerhaften Markierung des momentan ausgewählten freien Terminbereichs kommen.
  • Die Anzeige der Vorschau beim Übertragen eines Schemas oder einer Woche in ein Schema, war teilweise inkorrekt, bis man das Datum umgeschaltet hat.
  • Beim gleichzeitigen Anzeigen mehrerer Schemata in der Schemaverwaltung über Kalenderfavoriten konnte es dazu kommen, dass Ressourcen an den falschen Tagen angezeigt wurden.
  • Bei der Beschriftung von Ganztagsterminen mit der Lokalität werden jetzt alle am entsprechenden Tag in den entsprechenden Agenden auftretenden Lokalitäten angezeigt. Vorher tauchten hier einigermassen zufällig die verschiedenen Lokalitäten der Ressourcen des Tages auf.

Kartei – Diagnosen

  • Mögliche Behebung für des Problems: “tomedo® stürzt beim manuellen Umsortieren von Diagnosen ab”.

Kompaktkartei

  • OP-Karteieinträge bieten nur noch ungelöschte Termine der letzten 30 als Wechselmöglichkeiten an.

Leistungen

  • Drag&Drop zum Verschieben von Leistungen auf einer Rechnung funktioniert jetzt wieder.

Mutterpass

  • Die Übernahme aus Customkarteieinträgen ins Gravidogramm funktioniert jetzt auch für Auswahlfelder.

OTK-2

  • Bei der Übertragung der OTK-2-Daten in die Kartei über den Knopf zum Übertragen aller Daten, konnte man danach nochmal alle Daten einzeln übertragen, wodurch es zu Dopplungen kam. Dies wurde behoben.

Raumverwaltung

  • Beim Filtern in der Raumverwaltung kommt es nicht mehr zu einer Fehlermeldung.

Raustelephonieren per Applescript

  • Briefkommandos bzgl. Patient/Besuch sollten nun in den meisten Fällen korrekt ausgefüllt werden

Selbstanmeldung (Kiosk)

  • Die Auswahl im Aktionskettenwarnungsdialog bezüglich der Ausführung der hinterlegten Aktionsketten berücksichtigt nun die vom Nutzer gewählte Option.

Sonoma

  • Unter macOS 14 (Sonoma) kann das Brief-schreiben-Fenster wieder bewegt werden.

Symbolleiste

  • Beim Öffnen des Symbolleisten-Konfigurationsdialogs konnte es zu einem Absturz kommen. Dies wurde behoben.

E-Mail-Anhänge unter macOS Sonoma

  • In E-Mails wurden deren Anhänge unter macOS Sonoma nicht angezeigt. Dies wurde behoben.

Inbox – Vidierliste

  • Doppelklick auf den Patienten in der Vidierliste öffnet jetzt wieder den dazugehörigen Eintrag in der Kartei/Patientenakte

Hausdiagnose

Todo-Panel

  • Im Todo-Panel konnte es nach Auswahl eines Raumes zu einem Anzeigefehler kommen, bei dem der neu ausgewählte Raum auch in einer anderen Zeile angezeigt wurde.

Telefonanbindung Unify

  • Unify-Nutzernamen mit Leerzeichen führen nicht mehr zum tomedo®-Absturz.

Textfelder

  • Das Kopieren von Text aus Textfeldern funktioniert nun wieder zuverlässig.

Warenwirtschaft/Privatrechnung

  • Die Mehrwertsteuer wurde bei Waren nicht mehr auf die Rechnung gesetzt.

Warenwirtschaft

  • Beim Einbuchen von Waren über den Scanner wurde die Menge nicht mehr automatisch auf 1 gesetzt wenn keine Seriennummer übergeben wurde. Dies ist nun gefixt.

tomedo v1.134.20.2

 

Neuerungen

Aktionsketten

Aktionskettenauslöser

  • Das manuelle Vidieren von Karteieinträgen kann jetzt Aktionsketten auslösen.
    • Für das Objekt “Karteieintrag” steht jetzt die Aktion des Objektes “manuelles vidieren” zur Auswahl.
    • Hinweis: Wird ein Karteieintrag automatisch auf vidiert gesetzt, dann wird die Aktionskette nicht durch den Aktionskettenauslöser angestoßen.

Aufgaben

  • Es gibt jetzt 2 Sichtbarkeitsmodis für Aufgaben: öffentlich und privat.
    • Private Aufgaben können nur von direkt beteiligten Nutzern und Nutzern mit erweiterten Rechten gesehen werden. Das entspricht dem bisherigen Verhalten.
    • Öffentliche Aufgaben können von allen Nutzern gefunden, kommentiert und übernommen werden.
    • Die Sichtbarkeit kann pro Aufgabe eingestellt werden. Voreinstellungen sind in Aufgabenvorlagen und für Freitextaufgaben pro Nutzer unter Aufgabenverwaltung → Einstellungen → Arbeitsabläufe möglich.
    • Schauen Sie in das Handbuch für weitere Informationen: Aufgabenverwaltung-Einstellungen und https://hilfe.tomedo.de/handbuch/aufgabenverwaltung/#die-vorlagenverwaltung .
  • Umgang mit bestehenden Aufgaben & Einstellungen:
    • Alle bestehenden Aufgabenvorlagen gelten als privat.
    • Alle bestehenden, in einer Patientenkartei archivierten Aufgaben gelten als öffentlich.
    • Alle bestehenden, unarchivierten Aufgaben gelten als privat.
    • Neue Aufgaben, die ohne Vorlage angelegt werden, werden standardmäßig als private Aufgaben angelegt. Bei Bestandskunden, die die automatische Aufgabenarchivierung deaktiviert haben, bleibt die Autoarchivierung inaktiv.
    • Bei Bestandskunden, die die automatische Aufgabenarchivierung aktiviert haben, werden weiterhin alle Patientenaufgaben nach Abschluss automatisch archiviert. Auch private!
    • Bei Neukunden werden öffentliche Patientenaufgaben automatisch archiviert, private nicht
  • Als weiteres Feature gibt es in der Aufgabenverwaltung eine Kommandozeile mit der Aufgaben gesucht und angelegt werden können. Die Suche beschränkt sich auf für den Nutzer sichtbare Aufgaben, die nicht abgeschlossen und nicht gelöscht sind oder innerhalb der letzten 7 Tage abgeschlossen oder gelöscht wurden.

Auswahlhistorie in der Tagesliste

  • In den tomedo-Einstellungen gibt es jetzt unter Arbeitsplatz → Sonstiges die Möglichkeit, das Persistieren der Auswahlhistorie bei Löschen der lokalen Datenbank abzuschalten. So wird nach dem Löschen der lokalen Datenbank die Besuchshistorie in der Tagesliste (untere Tabelle) nicht mehr geladen.

Briefkommandos

  • Im x-Kommando kann jetzt auch zeitlich nach dem aktuellen Monat und dem vorherigen Monat gefiltert werden. Dies ist konfigurierbar in der Kommandoliste unter "Medizinsche Dok." -> x.
  • Beim d-Kommando gibt es jetzt den Modus "LA", um das Datum einer Leistung vom aktuellen Schein / der aktuellen Rechnung auszugeben. Für die Fusszeile-Kommandos ist die Überschrift für die Auflistung der Kopie-Empfänger (Standard 'Nachrichtlich an:') jetzt unter Praxis → Brief/Fax/Tel einstellbar.
  • Neue Platzhalter $[nutzerNachname]$, $[nutzerTitel]$ und $[nutzerHerrFrau]$

Briefschreibung

  • Wenn eine Briefvorlage verwendet wird, für die eine neue Version am Server vorhanden ist, erscheint jetzt ein Hinweis.
  • Bei von zollsoft ausgelieferten Briefvorlagen und pdf-Formularen kann jetzt in der Briefvorlagenverwaltung die aktuelle Version der Vorlage vom Server geladen werden.
    • So können Briefvorlagen, die durch Sie editiert wurden, auf das Original zurückgesetzt werden.
  • Außerdem gibt es in der Briefvorlagenverwaltung jetzt eine Datei-Historie.
    • Über das Historie Fenster können jetzt ältere Versionen einer gespeicherten Briefvorlage eingesehen und wiederhergestellt werden.

Custom-Formulare

  • Die Angaben zum Hauptversicherten können nun auch zurückgeschrieben werden.

CustomKarteieintrag

  • Von einem CustomKarteieintrag-Feld “Zeit Start&Stop”, kann jetzt im Scorefeld, der Zeitabstand genutzt werden.

Diagnosen

  • Bei der Prüfung, ob eine Diagnose mit einer anderen Diagnose übereinstimmt, wird jetzt die Groß-/Kleinschreibung des Diagnosetextes berücksichtigt.
  • Diagnosen mit unterschiedlicher Groß-/Kleinschreibung werden jetzt nicht mehr als 'potentiell identisch' kategorisiert.

Druckerprofil

  • Verwaltung der praxisweiten Druckprofile: Das Feld zur Auswahl eines Druckerschlange-Sofortdruck-Arbeitsplatzes ist jetzt ein Suchfeld und kein drop-down-Menü mehr.

e-card

  • Dokumentationsblätter für die Vorsorgeuntersuchungen Allgemeines Programm, Therapie Aktiv, PAP-Abstrich und Koloskopie können jetzt elektronisch erfasst und an das e-card-System übermittelt werden (Dokumentationsblattannahmeservice DBAS).

E-Mail

  • Bei Verwendung des tomedo-eigenen E-Mail-Clients gilt nicht mehr die Übergabe der E-Mail-Daten an den E-Mail-Client als Ende der E-Mail-Erstellung, sondern das Verlassen des E-Mail Erstellfensters. Das hat Auswirkungen auf 3 Stellen:
    • Privatrechnungen, die einzeln per Mail versendet werden, werden erst und nur dann als abgerechnet markiert, wenn die E-Mail gesendet wurde.
    • Briefe, die einzeln per E-Mail versendet werden, werden erst und nur dann als “per Mail versendet” markiert, wenn die EMail gesendet wurde.
  • Aktionsketten, die E-Mails erstellen, laufen erst weiter, wenn das E-Mail-Erstellfenster geschlossen wird.

Formulare

  • Beim Faxen von Formularen kann jetzt auch auf die Familienrelationen des Patienten zugegriffen werden.
  • In der Fax-Empfänger-Auswahl bei Formularen können nun auch die beim Patienten hinterlegten weiteren Ärzte ausgewählt werden.

Fotoaufnahme

  • Die Wartezeit zwischen zwei Fotoaufnahmen kann nun zwischen 0 und 3 Sekunden eingestellt werden. Genauer kann die Wartezeit im Foto-Karteieintrag konfiguriert werden.

Kalender

  • In der Terminkettensuche reicht es jetzt, nur einige Kettenglieder auszuwählen. Beim Klick auf "Anlegen" werden die Termine der fehlenden Kettenglieder automatisch gewählt.
  • In der Wochenansicht der Schemaverwaltung kann man sich jetzt die Schemata mittels Mausklick auf das Auge anzeigen lassen.
  • Die Spaltenbreite der bestehenden (bzw. freien) Termine in der Terminsuche kann jetzt per Maus angepasst werden. Die eingestellte Breite wird als Nutzereinstellung gespeichert.
  • Im Kalender kann man nun mit CMD+Pfeiltaste die Woche wechseln
  • Eine Ansicht der gelöschten Termine und Ressourcen wurde umgesetzt. Die Informationen gelöschter Termine können eingesehen, aber nicht bearbeitet werden.
  • In der Terminsuche werden jetzt auch die Jahre der freien Termine angezeigt.
  • Terminsuche-Favoriten können in der Verwaltung jetzt per Knopfdruck alphabetisch sortiert werden.
  • Ressourcen können per Rechtsklick-Kontextmenü in der Schemaverwaltung kopiert, umgesetzt, und gelöscht werden.
  • Über das Rechtsklick-Kontextmenü im Kalender kann man nun auch Termine löschen.

Kartei

Karteiexport

  • Die Kartei kann nun auch im PDF-Format exportiert werden. Das zip-Archiv sowie auch die PDF-Datei kann mit einem Passwort beim Karteiexport verschlüsselt werden.

Labor

  • Der neue Laborverlauf hat jetzt die Option zum Drucken. Die verwendete Briefvorlage kann, wie gewohnt, unter admin → Laboreinstellungen → Praxis → Drucken → Verlauf kumulativ ausgewählt werden. Die Vorlage muss für Ergebnisspalten eine Spalte haben, mit dem Kommando $[daten]$ für den Kopf der Tabelle und  $[ergebniswerte]$ für die Ergebniszeile. Aktuell wird der Druck noch auf die Anzahl an Spalten begrenzt, die in der alten Ansicht eingestellt wurde, meist 7 oder 20.

Leistungserbringer/Abrechnerbestimmung

  • Wenn der (Haupt)Behandler eines Besuchs geändert wird, wird am gleichen Rechner in einem offenen Favoritenpanel auch gleichzeitig der Leistungserbringer/Abrechner angepasst.

Medikamentenverordnung

  • e-Rezept:
    • Für Medikamentenverordnungen können zusätzliche Kennzeichnungen wie Notfallkennzeichen, Unfall, M.I.R., Auseinzelung Tagesbedarf strukturiert erfasst und somit auch im e-Rezept übermittelt werden; dazu wurde die Ansicht der Verordnungstabelle übersichtlicher gestaltet.
  • Arzneimittelbewilligung:
    • Bei der Verordnung bewilligungspflichtiger Medikamente können nun Dateien an die Bewilligungsanfrage angehängt werden. Dies ist möglich in einem Dialog, der nach Klick auf “Ausstellen“ erscheint, wenn für mindestens ein Medikament der ABS-Antrag aktiviert ist.
    • Für Magistralrezepturen kann in der Hausliste eingestellt werden, ob sie bewilligungspflichtig sind.
    • Bei Wiederverordnung eines Medikaments mit ABS-Antrag aus der Liste der bisherigen Verordnungen wird die alte Begründung übernommen.

Medikamentenplan

  • Es gibt einen neuen Platzhalter tab_med_wirkstaerke.

OP-Karteieintrag

  • Der OP-Karteieintrag kann jetzt direkt über eine Aktionskette ohne Popover angelegt werden.

Patienteninfofenster

  • Im Patienteninfo-Fenster und im Formular “Krankenbeförderung” (Muster 4) gibt es jetzt Eingabefelder zur Dokumentation des Pflegegrades und der Behindertenausweises/Grad der Behinderung.

Popover-Suche

  • Es gibt jetzt eine Einstellung unter tomedo → Einstellung → Praxis → Sonstiges → Suche in Popovern, mit der das Limit angepasst werden kann. Standardmäßig werden alle Ergebnisse angezeigt.
    • Hinweis: Vorher wurden in der Ärztesuche aus Performance-Gründen nur noch die ersten 500 Ergebnisse angezeigt.

Recht für Abrechnungsfehler

  • Es gibt den neuen Rechtetyp "Abrechnungsfehler/-Warnungen/-Hinweise: Aktion ignorieren/ nicht ignorieren erlauben".

Refraktionskarteieintrag

  • Es ist jetzt einstellbar, ob Zylinderwerte im Refraktionskarteieintrag (und Brillenrezepte) nur negative Werte haben dürfen.
    • Die aktive Eingabe wird bei der Werte-Eingabe überprüft, aber nicht beim Import von Refraktionsgeräten.
    • Einstellbar in den tomedo Einstellungen Praxis → Kartei: Refraktionseintrag

Score-Berechnung

  • Trigonometrische Funktionen (sin, cos, tag, arctan) sind in der Scoreberechnung von Custom-Karteieinträgen möglich.
    • Die Befehle sind: trigSin, trigCos,trigTan, trigArcTan.
    • Beispiel: FUNCTION('3.0', 'trigSin')

Sonstige

  • Unter Einstellungen->Arbeitsplatz->Sonstiges->Toolbar lässt sich jetzt festlegen, ob die Tododauer/Besuchsdauer in der Toolbar angezeigt werden soll, oder nicht.

Statistik

  • Beim docx-Export von Statistikergebnissen kann jetzt aus "Zeit"-Spalten auch das Datum ausgegeben werden mittels des Platzhalters $[Datum]$.
  • Die Tabellenlayouts der Ergebnistabellen von “CustomKarteieinträge”-Statistik-Anfragen mit verschiedenen Typen werden jetzt “pro Typ” gespeichert.

Textbausteine

  • Folgende Optionen sind jetzt formatierbar:
    • Text der angefügt wird, wenn keine Antwort ausgewählt wurde
    • Text der vorangestellt wird, wenn keine Antwort ausgewählt wurde
    • Text wenn keine Einträge vorhanden sind
    • Text wenn keine Antwort ausgewählt wurde.
  • Diese Formatierung wird in Karteieinträge übernommen

ToDo

  • Die Button “nächstes ToDo” und “ToDo beenden” (in der festen Symbolleiste in Tagesliste und Kartei sowie auch in der frei konfigurierbaren Symbolleiste) haben jetzt eine Mehrfachbelegung.
    • Wenn es noch keinen Besuch gibt, dann legt der Button “nächstes ToDo” einen Besuch für den Patienten an.
    • Außerdem lässt sich mit dem Button für Besuche ohne ToDo die Startzeit setzen.
    • Der Button “ToDo beenden” führt bei Besuchen ohne ToDo dazu, dass das Besuchsende gesetzt wird.
    • Das Icon für “nächstes ToDo” ändert sich bei Besuchen ohne ToDo in eine Anzeige zur Besuchsdauer.
    • Für ein ToDo im Status aktuell zeigt der Button die ToDo-Dauer an und verfärbt sich, wenn der kritisch/Warnung-Status (ToDo-Verwaltung) erreicht ist.
    • Siehe dazu den Handbucheintrag: https://hilfe.tomedo.de/handbuch/tagesliste/#patientenbezogene-funktionen

Vidierung

  • Karteieinträge vom Standardmedientyp: Custom-Karteieinträge und Formulare können jetzt auch vidiert werden.

Warenverwaltung

  • Warenbestanddetails können jetzt in der Warenverwaltung entfernt werden.

Bugfixes

Abrechnung

  • Bei Anlage einer neuen Wahlarztrechnung wurden für manche Nutzer nicht alle benötigten Tariftypen zur Auswahl angezeigt. In der Wahlarztkatalogverwaltung werden jetzt auch bei aktiven Kassenverträgen alle Wahlarztkataloge angezeigt.

Aktionskettenverwaltung

  • In der Aktionskettenverwaltung werden die Namen von Aufgabe- und Nachrichtenvorlagen wieder angezeigt.

Allergiehinweis Medikamentenverordnung

  • Das Fenster kann jetzt nicht mehr zu hoch werden.
    • Der Text, in dem Allergiehinweis, wird jetzt nicht mehr vollständig angezeigt, sondern auf max. 200 Zeichen gekürzt. Mehrfach-Leerzeichen, -Tabs und -Zeilenumbrüche werden automatisch vor der Zeichenkürzung entfernt.

Allergiecheck

  • Für Sprechstundenbedarfspatienten (Vor-/Nachname enthält Sprechstunde oder Praxisbedarf bzw. Vor-/Nachname ist Sprechstundenbedarf) erfolgt kein Allergiecheck mehr.

Briefkommandos

  • Beim l-Kommando wurde im Modus L (letzte Leistung) nicht unbedingt die letzte Leistung, sondern die unterste Leistung aus der Leistungs-Tabelle übernommen. Jetzt wird entsprechend dem Kommando die letzte Leistung verwendet.
  • Die fehlerhafte Berechnung der Briefkommandos ll_tab_kosten & ll_tab_anzahl wurde behoben.
  • Die Historie von Briefvorlagen berücksichtigt jetzt auch Neuzuweisungen via Datei-Drop-Feld in der Briefvorlagenverwaltung.
  • Im Brief-Erstellen-Fenster wird das Aktivieren des Vordergrund-Modus wieder gespeichert.
  • Das Terminlänge Argument des “patientenTermine” Briefkommandos gibt nun die tatsächliche Länge des Termins an, nicht mehr die Länge der zugehörigen Terminart.
  • Das x-Kommando zeigt auch mit aktivierter stripMed Funktion wieder alle Karteieinträge an.

Briefschreibung

  • Das Briefkommando $[kasse_name]$ orientiert sich jetzt an der Versichertenart (Privat/GKV) des Patienten

Doctolib-Schnittstelle

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach dem Zusammenführen von Doppelpatienten gelöschte Patienten unter gewissen Umständen in Doctolib mit dem Nachnamen "GELÖSCHT" auftauchen konnten.

Diagnosen

  • Gelöschte Hausdiagnosen mit Kürzel waren erst beim nächsten tomedo-Start nicht mehr in den entsprechenden Textergänzungsfeldern sichtbar.

Dokumente

  • Im Panel Leseaufforderungen/Dokumente konnte es zu einem Fehler kommen, wenn versucht wurde mehrere Dokumente herauszuziehen. Dies wurde behoben.

Entfernungsbestimmung für Patienten

  • Die automatische Entfernungsbestimmung für Patienten funktioniert jetzt automatisch.

e-card

  • In der ELGA e-Befund-Liste wurde das Erstellungsdatum teilweise nicht angezeigt.
  • Ist nur ein e-card-Kartenleser vorhanden, wird dieser für Signaturen mit der Admin-Karte ausgewählt.

Fenstertitel

  • In der Kartei und der Tagesliste werden die Fenstertitel nicht mehr abgeschnitten.

Formulare

  • Bei der Standard-Sehhilfeverordnung ist der Hintergrund jetzt wieder zu sehen.

Formular-Druck

  • Formulare, die direkt gedruckt werden sollten und für die ein Druckdialog angezeigt wurde (weil kein Standardprofil für das Formular hinterlegt war) haben bei Klick auf “PDF” zu einem Einfrieren von tomedo geführt. Dies wurde behoben.

GDT-Import

  • Beim Import von Dateien über GDT kam es zu Fehlern, wenn Dateien bereits über einen anderen Lauscher importiert werden sollten. Der Import von Anhängen aus GDT-Datein ist deshalb nun standardmäßig deaktiviert.
    • Achtung: Zur Nutzung muss dieser über die Arbeitsplatzeinstellungen → GDT-Import wieder aktiviert werden.

Gruppenbehandlung

  • Die Fehlermeldung bei Änderung des Gruppennamens per Doppelklick wurde behoben.

Kalender

  • Man konnte für Termine mit Neupatientendaten nicht mehr mehrere Telefonnummern in den Termindetails eintragen. Diese wurde behoben.
  • Für Termine mit Patienten gab es die Auswahl "neue Telefonnummer", welche keinen Effekt hatte.
  • Der "Filter zurücksetzen"-Knopf in den erweiterten Filtern der Terminsuche setzt wieder korrekt auf "Alle Standorte" statt auf einen späteren Eintrag zurück.
  • Bei Kettenterminsuchen wurden fälschliche Eingaben von “Für 0 Tage” geblockt, die auf einen einzelnen durch “ab” bestimmten Tag einschränken. Dies wurde behoben.
  • Der Druck einer Terminliste ohne Termine verursacht jetzt eine Warnung und löst keinen Fehler mehr aus.
  • Wenn man bei der Anlage einer Terminkette die Terminlimits ignoriert hat, so konnte es dazu kommen, dass die Reihenfolge der erzeugten Termine innerhalb der Kette vertauscht war. Dies wurde behoben.
  • Beim Kopieren mehrerer Termine per Rechtsklick konnte es für jeden von diesen einen einzelnen Dialog zur Limitverletzung oder zur Patientenbenachrichtigung geben. Dies wurde behoben.
  • Die Doppelung der Uhrzeit in der Standardausfüllung des Briefkommandos "selektierterTermin" wurde entfernt.
  • Beim manuellen Anlegen neuer Termine richtet sich der Terminbeginn nicht mehr nach einem Raster in der minimalen Terminhöhe, sondern nach dem Verschieberaster.
  • Bei der Eingabe einer ungültigen Anzahl von Folgewiederholungsterminen in den Termindetails haben sich diese durch die Warnmeldung geschlossen.
  • Wenn man einen Ganztagstermin gezogen und dann doch an der alten Stelle gelassen hat, so hat dies möglicherweise trotzdem Dialoge wie Limitverletzungen oder Wiederholungsserienänderungen ausgelöst.
  • Bei der Anzeige der Termine im Patientenpanel mit Vorlaufzeit, wurde diese bei der Sortierung/Filterung dieser nicht beachtet.
  • Bei der Verwendung des horizontalen Zooms im Kalenderfenster waren Löschung und Blättern durch Halten des Termins über die Seitenleisten teilweise defekt.
  • Wenn sich der admin-Nutzer eine nutzerspezifische Terminbeschriftung eingestellt hat, so hat dies die Beschriftungen aller Nutzer ohne eigene gesonderte Terminbeschriftung überschrieben.
  • Ein unbekanntes Geschlecht ist nicht mehr aus OTK-2-Terminen in Patienten übertragbar, da es hierdurch zum Verlust der korrekten Angabe kam.
  • Die Gründe für die Ablehnung von Terminanfragen werden wieder korrekt übertragen und werden so in den E-Mails an die Patienten angezeigt.
  • Beim Verschieben von Terminen über die Blätterfunktion, konnte es zur Positionierung in bereits überblätterten Zeitbereichen kommen, wenn man den Termin vor dem Abschluss des Neuzeichnens losgelassen hat. Dies wurde behoben.

Kassenbuch

  • Beim Stornieren von Rechnungen mit bereits geleisteten Zahlungen wurde unter Umständen ein Registrierkassenbuch vorausgewählt. Für diese steht die Funktion derzeit nicht zur Verfügung.

Labor

  • Im neuen Laborverlauf funktionieren jetzt wieder die alten kumulativ-Briefvorlagen.
  • Drucken in der neuen Kumulativansicht unterstützt jetzt beide Kommandos $[bezeichnung]$ und $[bezeichnungen]$
  • Welche ICD-Codes und ICD Gruppen auf einem Schein zu Vorschlägen der Laborausnahmekennziffern führen können, kann jetzt unter Admin → Laboreinstellungen → Praxis → Abrechnung eingestellt werden. Siehe https://hilfe.tomedo.de/handbuch/labor/#laborziffern-abrechnen
  • Wird ein Laborauftrag über ein Order Entry angelegt, werden jetzt die Ausnahmekennziffern wieder vorgeschlagen.
  • Bei selbstangelegten Labortests werden die Hinweistexte aus den Vorlagen jetzt mit übernommen.
  • Labor Im Laborbudget war der Gesamtbonus immer 0 Euro.
  • Bei Teilbefunden werden jetzt im neuen Kumulativverlaufsfenster die Tests mit "folgt" und ohne Einheit wieder korrekt ausgeblendet.
  • Ebenso werden jetzt Teilbefunde mit "folgt" nicht mehr als auffällig im Labor Patienteninfo-Feld angezeigt.
  • Das Patienteninfofeld Labor kann jetzt auch PAP und Proliferationsgrad direkt anzeigen.

Kommandozeile

  • Der Hausdiagnosen-Name wird jetzt in der Kommandozeile vorgeschlagen und nicht mehr der ICD-Katalogname.

Kartei

  • Im linken Karteibereich war das oberste Segment nicht verschiebbar (aber ausblendbar). Jetzt lässt sich in dem Bereich auch das oberste Segment verschieben.

Karteieintragstabelle

  • Beim Filtern oder Löschen von Karteieinträgen, konnten danach Zeilen mit falscher Zeilenhöhe entstehen.

Marcumar

  • War der MARCU Karteieintrag in der Kartei ausgeblendet und es wurde der Marcumar aufgerufen, wurde ein neuer Eintrag angelegt. Jetzt öffnet sich der ausgeblendete Eintrag unterhalb der Kartei.

Mutterpass

  • Sollten im Mutterpass Labordaten übernommen werden, wie z.B. Toxoplasmose, konnte es zu einem Fehler kommen. Dies wurde behoben.

Nachrichtenverwaltung

  • Beim Löschen von mehreren Nachrichten mit “nur für mich löschen” wurden viele Nachrichten trotzdem für alle Nutzer gelöscht. Dies wurde behoben.

Onlinetermine

  • Beim Umwandeln von offline angelegten Terminen in Onlinetermine, wurde bei Problemen teilweise trotzdem angegeben, dass die Umwandlung erfolgreich gestartet wurde. Dies wurde behoben.

OTK-2

  • Bei der manuellen Übernahme von OTK-2-Dateianhängen kommt es nicht mehr zu einer Fehlermeldung und die Dateianhänge werden jetzt korrekt übernommen.

Patientenpanel

  • Bei der Nutzung des "Nächster Termin"-Bereichs konnte es bei Patienten mit extremen Terminmengen zu einem längeren Einfrieren von tomedo kommen. Dies wurde behoben.

Rechnung

  • Die Leistungen auf Rechnungen sind nun wieder per Rechtsklick kopierbar.
  • Verschlüsselungscodes
  • Beim Druck des Verschlüsselungscodes wurde das Druckprofil der Briefvorlage nicht berücksichtigt. So kann jetzt der Verschlüsselungscode auch auf A6 gedruckt werden.

SMS-Versand

  • SMS-Versand an italienische/spanische Mobilfunknummern funktioniert jetzt auch für Mobilfunknummern ohne Landesvorwahl aus den Patientendetails. Aktivieren Sie dazu die Länderkennung für Italien (+39) und Spanien (+34) in den tomedo Einstellung → Praxis → Brief/Fax/Tel: Mobilnummernkennung.

Sonstiges

  • OPPlan Statisitk In der OPPlan Statistik wurde der Zeitangaben-Fehler im xls-Export behoben.

Starface

  • Starface UCC Client 7.3 (dieser wird unter anderem für eine Starface 8 Anlage benötigt):  Es geht jetzt wieder die Anzeige der Telefonnummer in tomedo, das Öffnen der Kartei sowie das Erzeugen der Karteieinträge. Voraussetzung ist, dass in den Einstellungen → Arbeitsplatz → Telefon als Anbindung "Starface 7.1 (nicht 7.0!)" eingestellt ist.

Statistik

  • Wenn aus einem Statistikergebnis ein Serienbrief erstellt wurde, für den Dateien vom Server geladen werden mussten (z. B. weil mit dem x-Kommando Anhänge eingefügt werden sollten) kommt es jetzt nicht mehr zu einem tomedo Absturz.
  • In Statistiken mit Standardgruppierung (Aktion → Gruppierung → Akt. Gruppierung als Standard für Arbeitsplatz speichern) wurde die Spalte “Anzahl Gruppierung” nicht angezeigt.
  • Bei DOCX-Serienbrieferstellung (Aktionen → Aus Listeneinträgen ein Serienbrief-PDF generieren basierend auf DOCXVorlage) konnten nur String-Werte aus der Tabelle genutzt werden. Jetzt werden beispielsweise auch Zahlenwerte ersetzt.

Videosprechstunde

  • Bei Neupatienten, die in der VSS angeben privatversichert zu sein, wird der Patient nun in tomedo® auch korrekt als Privatpatient angelegt.

Vidierung

  • Verbesserte Performance des Inbox-Moduls Vidieraufträge bei vielen zu vidierenden Karteieinträgen. Das Inbox-Modul Vidieraufträge sollte bei Nutzerwechsel jetzt keine Wartezeit mehr verursachen.

Warenverwaltung

  • Bei gleichzeitiger Benutzung der Warenverwaltung und der Warenausgabe gab es Performance-Probleme. Dies wurde verbessert.