Quartalsabrechnung

Letzte Anpassung: 22. January 2021

Unser Video-Tutorial finden sie unter diesem Link im Internet:

Beheben von Abrechnungsfehlern

Anzeigen des Panels „Liste Abrechnungsfehler“

Im Hauptmenü klicken Sie auf Panel und dann auf „Liste Abrechnungsfehler“, um das Fenster zu öffnen. Jetzt erscheint das Panel mit allen Abrechnungsfehlern.

Über der Tabelle befindet sich wieder eine Filterzeile, mit der man gezielt nach Abrechnungsfehlern suchen kann.

Hinweis: Manche Fehler sind unter Umständen auf „ignoriert“ gesetzt. Um auch diese sehen zu können, blenden Sie die Spalte „ignoriert“ ein (Rechts-Klick auf Tabellenkopf) und entfernen Sie den Filter „N“.

Beheben der Abrechnungsfehler

Durch Doppelklick auf die Tabellenzeile gelangt man zur Abrechnung (Kartei → rechte Hälfte mit Überschrift „Abrechnung“). Hier kann man durch Ändern, Löschen oder Hinzufügen von Diagnosen und Leistungen den Fehler beheben. Hier ist unterhalb der Abrechnung ein Fehlerpanel sichtbar. Nun können Sie die Abrechnungsfehler dieses Scheines beheben und die Liste der Abrechnungsfehler abarbeiten.

Neue Abrechnung erstellen

Wenn alle Abrechnungsfehler behoben sind, können Sie Ihre Abrechnungsdateien wie folgt erzeugen. Wechseln Sie bitte hierzu als Administrator (z.B. admin) ins Menü Admin → KV-Abrechnung.

Alte Rechnung als versendet markieren

Vergessen Sie auf keinen Fall, Ihre alten Abrechnungen alle als versendet zu markieren! Andernfalls werden alle alten Scheine mit in die neue Abrechnung übernommen.

So markieren Sie Ihre alte Abrechnung als „abgerechnet“:

Wählen Sie zunächst die alte Abrechnung in der Tabelle aus. Anschließend klicken Sie in der Kopfzeile auf „Quartal XX als abgerechnet markieren“ und bestätigen Sie im nächsten Fenster Ihre Entscheidung.

Rechnungsdateien erstellen

Um Ihr aktuelles Quartal abzurechnen, wählen Sie in der ersten Zeile das Quartal aus und klicken Sie anschließend auf „Erstellen“.
Beispiel:

Danach wird die Abrechnung erstellt, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. In der Tabelle sehen Sie eine derzeit laufende Erstellung am Schlüsselwort lädt…, wie im folgenden Beispiel zu erkennen:

Bei fertiggestellter Abrechnung, haben sie Zugriff auf die Abrechnungsdateien. Diese können Sie über Drag&Drop (Ziehen mit der Maus) zum Beispiel direkt auf das E-Mail-Programm ziehen oder auf den Desktop kopieren.

Hintergrundinformationen

Die Abrechnungsdateien sind über den administrativen Menüpunkt Admin → Abrechnung erstellbar.

Hier sieht man in tabellarischer Form alle bisher durchgeführten Abrechnungen. Es gibt die Möglichkeit, neue (Probe-)Abrechnungen zu erstellen. Dies ist betriebsstätten- und quartalsspezifisch möglich.

  • betriebsstättenspezifisch: Scheine, auf denen Leistungen mehrerer Betriebsstätten vorhanden sind, werden dabei „gesplittet“. Es werden jeweils nur die zur ausgewählten Betriebsstätte gehörigen Leistungen abgerechnet. Die Diagnosen werden jeweils in ihrer Gesamtheit übertragen.
  • quartalsspezifisch: es werden alle noch nicht abgerechneten Scheine, die vor dem Ende des eingestellten Quartals erstellt wurden, abgerechnet. Dies betrifft also auch evtl. noch nicht abgerechnete Scheine aus den Vorquartalen. Möchte man verhindern, dass ein bestimmter Schein abgerechnet wird, ist dies über das Auswahlfeld „ignorieren für Abrechnung“ im entsprechenden Schein möglich.

Man kann einzelne Abrechnungen auch über den „–“-Button löschen (ein Löschen von als „versandt“ markierten Abrechnungen ist nicht möglich).

Bei Auswahl einer Abrechnung aus der Tabelle sieht man die generierten Abrechnungsdateien (auch die verschlüsselten Abrechnungsdateien) und kann deren Inhalt per Doppelklick (oder Drag&Drop) überprüfen. Der Speicherort der Datei befindet sich auf dem Server im dortigen Standardverzeichnis für erstellte Dateien (einstellbar über .properties-Datei). Dort gibt es für jede erstellte Abrechnung ein Verzeichnis „AbrechnungXX“, wobei XX eine aufsteigende Nummerierung darstellt.

Über den Button „Quartal … als abgerechnet markieren“ kann man festlegen, welche Abrechnungsdatei versandt wurde. Die zugehörigen Scheine werden daraufhin als abgerechnet markiert und sind nicht mehr editierbar. Der Button „One-Click-Abrechnung“ hat im Moment noch keine Funktionalität.